Erster VW-Betrieb außerhalb Wolfsburgs mit neuer CI eröffnet

Autohaus Holzberg in Braunschweig hat sich deutlich vergrößert

| Autor: Christoph Seyerlein

Das Autohaus Holzberg hat 4,5 Millionen Euro in seinen Braunschweiger Betrieb gesteckt.
Das Autohaus Holzberg hat 4,5 Millionen Euro in seinen Braunschweiger Betrieb gesteckt. (Bild: Voets Automobilholding)

Das Autohaus Holzberg in Braunschweig ist das erste außerhalb Wolfsburgs, bei dem Kunden das neue Markenerscheinungsbild von VW erleben können. Der Betrieb, der zur Voets Automobilholding gehört, hat am vergangenen Donnerstag nach rund zweieinhalbjähriger Bauzeit sein Haus neu eröffnet. Insgesamt 4,5 Millionen Euro hat das Autohaus investiert.

Damit einher geht eine deutliche Vergrößerung: Die Ausstellungsfläche wurde von 1.350 auf nun 2.650 Quadratmeter fast verdoppelt. Sie bietet nun Platz für 150 Neuwagen. Auf der Außenfläche kann das Autohaus zudem 200 Gebrauchtwagen ausstellen. Auch in den Servicebereich hat der Betrieb kräftig investiert. Thema beim Neubau war auch die Nachhaltigkeit: Unter anderem entstand eine Auto-Waschanlage, die Brauchwasser biologisch wieder aufbereitet.

Freuen sich über die Eröffnung (v.l.n.r.): Björn Metzner (Volkswagen Regionalleitung, Region Mitte), Klaus Stockhausen (Sprecher der Geschäftsführung Voets Automobilholding), Reinhold Dirk (Geschäftsführender Gesellschafter Voets Automobilholding) und Jürgen Stackmann (Vertriebsvorstand Volkswagen Pkw).
Freuen sich über die Eröffnung (v.l.n.r.): Björn Metzner (Volkswagen Regionalleitung, Region Mitte), Klaus Stockhausen (Sprecher der Geschäftsführung Voets Automobilholding), Reinhold Dirk (Geschäftsführender Gesellschafter Voets Automobilholding) und Jürgen Stackmann (Vertriebsvorstand Volkswagen Pkw). (Bild: Voets Automobilholding)

Voets-Geschäftsführer Klaus Stockmann betonte im Rahmen der Eröffnung: „Das Modell stationäres Autohaus hat weiter Bestand.“ Er ist überzeugt, dass Kunden auch in Zukunft zum Händler kommen werden, „um die Fahrzeuge zu sehen, zu testen, zu fühlen.“

Stackmann: Voets-Gruppe ist „Partner für die Zukunft“

Auch VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann war am Donnerstag in Braunschweig zu Gast. „Wir sehen eine solche Investition als Vertrauensbeweis in die Partnerschaft mit Volkswagen“, sagte er. Holzberg sei ein wichtiger Standort in der Region und habe „eine tolle Strahlkraft“. Die Voets-Gruppe bezeichnete er als „großen stationären Partner für die Zukunft“.

Voets erwirtschaftete laut Bundesanzeiger im Jahr 2017 einen Umsatz von gut 313 Millionen Euro und einen Gewinn von knapp 1,5 Millionen Euro. Dabei setzte die Gruppe dem Finanzabschluss zufolge in jenem Jahr 6.070 Neuwagen und 9.233 Gebrauchtwagen ab. Das Unternehmen vertreibt Autos der Marken VW Pkw, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda, Seat und Porsche. In mehr als 20 Betrieben in Braunschweig, Wolfenbüttel, Magdeburg, Hildesheim und Göttingen arbeiten etwa 1.400 Beschäftigte.

Rebranding bei VW: Was jetzt auf die Partner zukommt

Rebranding bei VW: Was jetzt auf die Partner zukommt

26.09.19 - Das Rebranding bei Volkswagen betrifft nicht nur den Hersteller. Worauf sich Händler, Zulieferer und Co. nun einstellen müssen, zeigt eine gemeinsame Multimedia-Reportage von »kfz-betrieb« und »Automobil Industrie«. lesen

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46163594 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo elektrifiziert konsequent sein Modellportfolio. Der Wermutstropfen für die Händler ist: Bei den Stromern und Plug-in-Hybriden sinkt die Grundmarge. Geschäftsführer Thomas Bauch schildert, wie er das wettmachen will, und warum sich der Importeur strukturell neu aufstellt. lesen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Jeder Betrieb braucht eine sinnvoll geregelte Finanzierung, um das tägliche Geschäft betreiben zu können. Dabei sollte man nach Ansicht des Unternehmensberaters Carl-Dietrich Sander einige wichtige Grundsätze beachten. lesen