Fahrwerksdiagnose: Dem Spiel auf der Spur

Tempo 200 und mehr war vor wenigen Dekaden Sportwagen vorbehalten – inzwischen schaffen das auch Kleinwagen problemlos. Aufwendige Fahrwerkstechnik macht das schnelle Fahren einfach, aber die Diagnose verschlissener Bauteile ist schwierig.

| Autor: Ottmar Holz

Ein hydraulisch oder pneumatisch angetriebener Gelenkspieltester erleichtert die anstrengende Suche nach verschlissenen Fahrwerksbauteilen.
Ein hydraulisch oder pneumatisch angetriebener Gelenkspieltester erleichtert die anstrengende Suche nach verschlissenen Fahrwerksbauteilen. (Bild: Holz)

Natürlich hatte Claudia Klein das dumpfe Poltern bei ihrer betagten C-Klasse schon seit Längerem bemerkt. Und ja, in letzter Zeit musste sie beim Bremsen öfter mal gegenlenken. Ist ja auch ein altes Auto, hat sie ihren guten alten Benz gedanklich in Schutz genommen.

Und jetzt das – anstatt eine neue Plakette auf das Kennzeichen zu kleben, kratzt dieser ungnädige Prüfer doch tatsächlich die alte Plakette ab und verbietet die Weiterfahrt. „Leider verkehrsunsicher“, meinte der Spielverderber einer großen Überwachungsorganisation. „Seien Sie froh, dass noch nichts Schlimmeres passiert ist. Hatten Sie Ihr Auto eigentlich nicht regelmäßig in der Inspektion?“ Hier musste Frau Klein dann passen, im letzten Jahr gab es nur einen Ölwechsel und einen Frühlingscheck – aber das hätten die Mechaniker doch merken müssen, oder?

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44749884 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Bildoptimierung: Autos aufgehübscht

Bildoptimierung: Autos aufgehübscht

Eine Reihe von Apps und Onlineservices hilft Autohäusern, Fahrzeugfotos für den Verkauf im Netz auf Vordermann zu bringen. Die Dienste unterstützen teils auch beim Fotografieren. Überzeugen wollen die Anbieter aber mit einem ganz anderen Vorteil. lesen

Personalmanagement: Kampf um die besten Köpfe

Personalmanagement: Kampf um die besten Köpfe

Wie gelingt es einem Kfz-Betrieb, die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur zu finden, sondern sie auch noch langfristig an das Unternehmen zu binden? Ein neues Seminar der „Führungsakademie-Sylt“ vermittelt Konzepte und Strategien. lesen