Suchen

Feser-Graf-Gruppe eröffnet zwei neue Betriebe in Magdeburg

| Autor: Yvonne Simon

Die mittelfränkische Autohandelsgruppe ist mit einem zweiten Standort in Magdeburg an den Start gegangen. Rund 2,9 Millionen Euro hat Feser-Graf in die beiden neuen Vollfunktionsbetriebe der Marken Skoda und Seat investiert.

Firma zum Thema

Die Feser-Graf-Gruppe verkauft jetzt Skoda und Seat im Pallasweg in Magdeburg.
Die Feser-Graf-Gruppe verkauft jetzt Skoda und Seat im Pallasweg in Magdeburg.
(Bild: Feser-Graf-Gruppe)

Die Nürnberger Feser-Graf-Gruppe hat zwei neue Betriebe der Marken Seat und Skoda in Magdeburg eröffnet und erweitert dadurch ihre Geschäfte in Sachsen-Anhalt. Wie das Autohandelsunternehmen am Dienstag mitteilte, läuft der Verkauf am neuen Standort bereits seit Ende September.

Auf einer Gesamtfläche von rund 15.000 Quadratmetern kümmert sich seitdem ein Team aus 30 Mitarbeitern um die Anliegen der Kunden. Künftig will Feser-Graf in den beiden Betrieben 380 Neuwagen und 260 Gebrauchtfahrzeuge des tschechischen Fabrikats sowie 350 neue und 200 gebrauchte Seat verkaufen. Abhängig von der Konjunktur werden diese Ziele erst in zwei bis drei Jahren zu erreichen sein, prognostiziert Thorsten Traunecker, Geschäftsführer Feser-Magdeburg, auf Anfrage von »kfz-betrieb«.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Investiert hat die Gruppe in den Neubau am Bördepark rund 2,9 Millionen Euro. Wegen der kurzen Bauzeit von acht Monaten fielen die Kosten für die beiden Vollfunktionsbetriebe geringer aus als ursprünglich veranschlagt. Zur offiziellen Eröffnung kamen am Dienstag mehr als 400 Gäste, darunter Stefan Quary, Vertriebsleiter Skoda Deutschland, und Jens Scheele, Vertriebsleiter Seat Deutschland.

Die Feser-Graf-Gruppe gehört zu den größten Autohandelsgruppen Deutschlands und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiter an 43 Standorten. Zuletzt verkaufte das Unternehmen rund 26.200 Neu- und 28.000 Gebrauchtwagen der Marken VW, Audi, Skoda, Seat, Lamborghini und VW-Nutzfahrzeuge. Die Geschäfte von Feser-Graf konzentrieren sich schwerpunktmäßig auf Nordbayern. In Sachsen-Anhalt ist die Gruppe neben Magdeburg noch in Bernburg vertreten.

(ID:45568200)

Über den Autor

 Yvonne Simon

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel