Freier Händler wird Skoda-Partner

Autor / Redakteur: Joachim von Maltzan / Andreas Grimm, Andreas Grimm

Mit der Eröffnung eines Skoda-Autohauses erweitert Bernhard Seubert aus Straubing sein Unternehmen. Bisher hat er ausschließlich als freier Händler junge Gebrauchtwagen vermarktet.

Firmen zum Thema

In Straubing hat der freie Händler Bernhard Seubert einen neuen Skoda-Betrieb eröffnet.
In Straubing hat der freie Händler Bernhard Seubert einen neuen Skoda-Betrieb eröffnet.
(Foto: AH Seubert)

Nach 18-monatiger Bauzeit hat sich das Skoda-Autocenter Seubert in Straubing am Donnerstag erstmals dem Publikum präsentiert. Auf einer Fläche von 8.500 Quadratmetern hat Bernhard Seubert komplett neu gebaut und das Autohaus gemäß der neuen Skoda-CI errichtet. Die überbaute Fläche summiert sich auf 1.950 Quadratmeter und bietet viel Platz für die Fahrzeuge des tschechischen Herstellers.

Ausgelegt ist das Autohaus auf ein Verkaufsvolumen von 400 neuen und 1.000 gebrauchten Fahrzeugen. Noch für dieses Jahr plant Seubert, der geschäftsführender Gesellschafter ist und in Straubing unter der Firmierung Auto-Seubert zugleich einen freien Autohandelsbetrieb unterhält, 740 Neu- und Gebrauchtwagenauslieferungen. Mit der Eröffnung sieht er eine Vision in Erfüllung gegangen: „Was vor nicht allzu langer Zeit mit einer simplen Idee und einer starken Vision begann, ist heute mit einem architektonisch eindrucksvollen Gebäude, einer hochmodernen Werkstatt und einem Team von rund 25 Mitarbeitern gelebte Realität“, sagte er den Premierengästen.

Bildergalerie

Unter den Gästen waren die Geschäftsführerin von Skoda Deutschland, Imelda Labbé, sowie der Verkaufsleiter von Skoda Deutschland, Gunther Riedel. Labbé sagte. „Mit Bernhard Seubert haben wir einen Vollblutunternehmer für das Fabrikat gewinnen können, der mit Visionen und Tatkraft die Marke Skoda in Straubing weiter voranbringen wird“, sagte Labbé.

Im Ausstellungsraum kann Seubert auf 750 Quadratmetern die aktuellen Skoda-Modelle angemessen präsentieren. Platz ist hier für mindestens zehn Ausstellungsfahrzeuge. Das Freigelände bietet zudem Raum für 130 Neu- und Gebrauchtwagen. In der Werkstatt stehen für den Service 14 Arbeitsplätze zur Verfügung. Insgesamt hat Seubert rund fünf Millionen Euro in den neuen Betrieb investiert.

Skoda Octavia RS: Schneller als der GTI
Bildergalerie mit 8 Bildern

Seubert ist seit 27 Jahren als freier Händler in Straubing tätig. Rund 8.000 Fahrzeuge, vorwiegend Halbjahres- und Jahreswagen vermarktet er jährlich mit seinem 20-köpfigen Team und erwirtschaftet damit einen Umsatz von 95 Millionen Euro.

(ID:42699351)