Führungswechsel bei Kia Motors Deutschland

Duk Hwa Jung wechselt in die Europazentrale

| Autor: Andreas Wehner

Kwang Hyuk Kim, Präsident Kia Motors Deutschland
Kwang Hyuk Kim, Präsident Kia Motors Deutschland (Bild: Kia)

Kia Motors Deutschland hat einen neuen Präsidenten. Kwang Hyuk Kim verantwortet künftig als CEO zusammen mit Steffen Cost (COO) und Sung Tae Cho (CFO) das Deutschland-Geschäft der Koreaner. Das teilte der Importeur am Montag mit.

Der Manager war bisher Vice President Business Strategy bei Kia Motors Europe. Diesen Posten tauscht er mit Duk Hwa Jung, dem bisherigen Präsidenten und CEO von Kia Motors Deutschland.

Kwang Hyuk Kim arbeitete für den koreanischen Autohersteller bereits in verschiedenen Funktionen in Australien. Bevor er 2016 in die Kia-Europazentrale wechselte, war er in der Regionalzentrale für Mittel- und Südamerika in Miami tätig. Als Präsident von Kia Motors Deutschland berichtet Kim weiterhin direkt an Yongkew Park, den Präsidenten von Kia Motors Europe.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46086339 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

In Oslo hat die Premium-Elektromarke ihren europaweit ersten Polestar-Space eröffnet. Einen Verkäufer sucht man hier vergeblich: Dennoch stellt der Hersteller auch den deutschen Store-Betreibern ein attraktives Geschäftsmodell in Aussicht. lesen

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Es ist wie das große Reinemachen: Für den Jahresabschluss muss ein Unternehmen eine komplette Bestandsaufnahme durchführen und quasi in die letzten Winkel des Geschäfts blicken. Das erfordert einige Vorarbeiten. lesen