Häring: Ehrgeizige Ziele mit der Targo-Autobank

Seit einem Jahr ist der Finanzdienstleister im Automobilmarkt tätig und hat diesen nach eigenen Angaben ein Stück weit aufgemischt. Direktor Markus Häring hat sich für die kommenden Jahre ehrgeizige Ziele gesetzt.

| Autor: Das Gespräch führte Joachim von Maltzan

„Wir haben den angeblich gesättigten Automobilmarkt ein Stück weit aufgemischt.“
„Wir haben den angeblich gesättigten Automobilmarkt ein Stück weit aufgemischt.“ (Foto: Targobank)

Markus Häring: Viele Fachleute haben den Markteintritt der Targobank Autobank vor einem Jahr kritisch beäugt, manche sogar belächelt. Der Markt sei übersättigt, es bedürfe keiner weiteren Autobank, hieß es. Wir haben uns davon nicht irritieren lassen. Ganz im Gegenteil, wir sehen das als zusätzlichen Ansporn. Heute können wir mit Stolz behaupten: Wir sind im Markt angekommen. Mit aktuell 930 Händlerpartnern haben wir unsere selbst gesteckten Ziele für die ersten zwölf Monate mehr als erreicht. Unser Händlerportfolio reicht vom kleinen Gebrauchtwagenhändler bis zum großen Markenhändler. Bei der Händlerakquise haben wir unseren Fokus vor allem auf den mittelständischen Gebrauchtwagenhandel gelegt, ohne kleinere Händler abzuweisen. Zunehmend arbeiten wir aber auch mit herstellergebundenen Händlern zusammen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43906098 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Service macht den Unterschied. Doch längst nicht alle Kfz-Betriebe handeln entsprechend. Anders das Mercedes-Benz-Autohaus Kestenholz: Der Premiumhändler hat ein außergewöhnliches Weiterbildungsprogramm entwickelt. lesen