Hahn-Gruppe eröffnet City-Store

Autor: Martin Achter

Alternative Vertriebsformate und -standorte sind ein Trend im Automobilhandel. Die Hahn-Gruppe aus Fellbach nahe Stuttgart verwirklicht jetzt in Sindelfingen ein individuelles Konzept. Zum Start präsentiert sie in ihrem City-Store ein exklusives Fabrikat.

Firmen zum Thema

Bereits zur Einführung des Audi E-Tron erprobte die Hahn-Gruppe die Präsenz in einem Einkaufszentrum. Mit ihrem neuen City Store setzt sie künftig allerdings auch räumlich ein neues Konzept um.
Bereits zur Einführung des Audi E-Tron erprobte die Hahn-Gruppe die Präsenz in einem Einkaufszentrum. Mit ihrem neuen City Store setzt sie künftig allerdings auch räumlich ein neues Konzept um.
(Bild: Hahn-Gruppe)

Die Hahn-Gruppe mit Sitz im baden-württembergischen Fellbach stellt ihr Fahrzeugangebot künftig auch mit einem eigenständigen Shop-Konzept in einem Einkaufszentrum vor. Ab April betreibe Hahn einen sogenannten City-Store in der Shopping-Mall „Breuningerland Sindelfingen“, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. In der Ausstellung lege sich die Gruppe allerdings nicht auf eines ihrer Vertriebsfabrikate fest. Stattdessen werde sie dort „mit wechselnden Marken“ vertreten sein. Die Hahn-Gruppe ist einer der deutschlandweit größten Händler von Fahrzeugen des VW-Konzerns (VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Porsche, Seat, Skoda).

Die Bauarbeiten für den City-Store hätten begonnen, ließ Hahn wissen. Als erstes werde die Gruppe hier die Marke Porsche präsentieren. Mitarbeiter der Porsche-Zentren in Böblingen, Göppingen, Pforzheim, Reutlingen und Schwäbisch Gmünd würden die Interessenten in Sindelfingen beraten.

Kontakt mit neuen Zielgruppen

Steffen Hahn, geschäftsführender Gesellschafter der Hahn-Gruppe, will mit dem Konzept auf veränderte Kundenbedürfnisse reagieren und mit neuen Zielgruppen in Kontakt treten: „Mit der Eröffnung unseres City-Stores im Breuningerland in Sindelfingen ergänzen wir unser Vertriebsnetz um ein innovatives Format.“

Die Hahn-Gruppe ist mit 35 Betrieben in der Region rund um Stuttgart aktiv. Das Unternehmen beschäftigt etwa 2.000 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr feierte es sein 100-jähriges Bestehen.

(ID:46348343)

Über den Autor

 Martin Achter

Martin Achter

Redakteur Management & Handel bei »kfz-betrieb«