Hankook: Die Evolution geht weiter

Neues Spitzenmodell punktet mit gesteigerter Handlichkeit

| Autor: Jan Rosenow

Der Ventus S1 Evo3 ist das neue UHP-Flaggschiff von Hankook.
Der Ventus S1 Evo3 ist das neue UHP-Flaggschiff von Hankook. (Bild: Rosenow/»kfz-betrieb«)

Der koreanische Reifenhersteller Hankook hat Ende September in Slowenien sein neues Spitzenmodell Ventus S1 Evo3 vorgestellt. Der UHP-Reifen soll vor allem mit gesteigerter Handlichkeit überzeugen. Auf dem Spinnendiagramm, das Reifenentwickler gern zum Leistungsvergleich nutzen, lag der Neuling beim Trockenhandling glatte 15 Prozentpunkte über seinem Vorgänger Evo2. Der Rollwiderstand sank um fünf Prozent, die Laufleistung soll um sieben Prozent höher liegen als bisher.

In dem asymmetrischen Profil fällt vor allem die markante äußere Profilrille mit dem variablen Querschnitt auf. Die sogenannte „Interlocking Groove“ soll in Verbindung mit den drei weiteren Längsrillen Aquaplaning vermeiden und den Nassgriff deutlich erhöhen, ohne Leistungseinbußen auf trockenen Straßen zu verursachen.

Eine neue Null-Grad-Bandage aus Aramid-Verbund-Werkstoff reduziert gegenüber bisher üblichen nylonbasierten Geweben das unerwünschte Wachstum des Abrollumfangs bei sehr hohen Geschwindigkeiten (300 km/h und mehr) um bis zu 60 Prozent. Das verleiht dem Ventus S1 Evo3 eine deutlich bessere Fahrstabilität und eine höhere Langlebigkeit durch geringere Wärmeentwicklung, heißt es bei dem Hersteller.

Das neue Hankook-Flaggschiff wird ab dem Frühjahr 2019 auf dem Markt eingeführt. Das Größenangebot erstreckt sich dabei zunächst über 72 Dimensionen in Größen von 17 bis 22 Zoll der Serien 50 bis 25 mit Laufflächenbreiten von 205 bis 315 Millimetern. Einige Dimensionen erhielten von führenden deutschen Fahrzeugherstellern bereits die Erstausrüstungsfreigabe für deren neueste Modelle. Ab dem Marktstart ist der S1 Evo3 auch in einer SUV-Ausführung mit doppellagiger Rayon-Karkasse verfügbar.

Jan Rosenow
Über den Autor

Jan Rosenow

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45518701 / Technik)

Plus-Fachartikel

Fahrzeugpool 24: Runter vom Hof, rein in den Pool

Fahrzeugpool 24: Runter vom Hof, rein in den Pool

Das Gebrauchtwagengeschäft bezeichnet die Feser-Graf-Gruppe als ihr Steckenpferd. Damit das so bleibt, müssen sich aber auch die Franken weiterentwickeln. Im Wiederverkäufer-Business haben sie nun einen neuen Hebel gefunden. lesen

Kraftstoffe: Wann gibt’s wieder Sülze?

Kraftstoffe: Wann gibt’s wieder Sülze?

Regelmäßig zweistellige Minusgrade im Winter? Schnee von gestern! Doch haben deshalb Winterdiesel und Produkte wie „Fließfit“ zwingend ausgedient? Eine bitterkalte Nacht kann reichen – und schon versulzt der Kraftstoff in Filter und Leitungen. lesen