Hella packt 12- und 48-Volt-Batterie in gemeinsames Gehäuse

Das Dual-Voltage-System macht die Bleibatterie überflüssig

| Autor: Jan Rosenow

Das Dual-Voltage-System von Hella versorgt das Bordnetz mit 12 Volt und den Hybridmotor mit 48 Volt.
Das Dual-Voltage-System von Hella versorgt das Bordnetz mit 12 Volt und den Hybridmotor mit 48 Volt. (Bild: Hella)

Firmen zum Thema

Mildhybride mit einer Spannung von 48 Volt dürften sich in den nächsten Jahren rasant am Markt verbreiten, weil sie die Basisfunktionen eines Hybridantriebs bieten, ohne eine aufwändige Hochvoltabsicherung zu benötigen. Der Zulieferer Hella hat nun zwei interessante Produkte für diese Antriebsart vorgestellt: das Dual-Voltage-Batteriemanagement-System und das Powerpack 48 Volt.

Das Dual-Voltage-System vereint die bislang separaten Kernelemente 48-Volt-Batterie, 12-Volt-Batterie und Spannungswandler (DC/DC-Wandler) innerhalb eines einzigen Gehäuses auf dem Bauraum einer konventionellen Bleibatterie. Damit lässt sich das System einfach in die bestehende Fahrzeugarchitektur integrieren. Ein weiterer Vorteil: Es ist keine Blei-Säure-Batterie mehr erforderlich. Das System besteht aus Lithium-Ionen-Zellen, die je nach Anwendungsfall intelligent geschaltet werden und beide Bordnetze bedarfsgerecht versorgen.

Neben der kompakten Bauweise dürfte das Powerpack durch den Wegfall der schweren Bleibatterie auch für eine spürbare Gewichtsreduzierung sorgen. Hella macht dazu zwar keine Angaben, aber nach unserer Schätzung dürften da schnell zehn Kilogramm zusammenkommen. Das Dual-Voltage-Batteriemanagement-System eignet sich vor allem für die Kompakt- und Mittelklasse.

Für Fahrzeuge höherer Leistungsklassen hat das Unternehmen das Powerpack 48 Volt konzipiert. Es besteht aus einem Lithium-Ionen-Batterieblock samt Batteriemanagement und DC/DC-Wandler. Das Powerpack zieht zusätzlich zur 12-Volt-Batterie im Fahrzeug ein und ermöglicht neben Hybridfunktionen wie Rekuperieren (Möglichkeit der Energierückgewinnung in Bremsvorgängen) oder aktivem Segeln (der Verbrennungsmotor wird während der Fahrt abgeschaltet) noch weitere Komfortfunktionen für die Oberklasse, etwa Ambientebeleuchtung, Klimaautomatik und eine aktive Fahrwerkssteuerung.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45993037 / Technik)

Plus-Fachartikel

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo elektrifiziert konsequent sein Modellportfolio. Der Wermutstropfen für die Händler ist: Bei den Stromern und Plug-in-Hybriden sinkt die Grundmarge. Geschäftsführer Thomas Bauch schildert, wie er das wettmachen will, und warum sich der Importeur strukturell neu aufstellt. lesen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Jeder Betrieb braucht eine sinnvoll geregelte Finanzierung, um das tägliche Geschäft betreiben zu können. Dabei sollte man nach Ansicht des Unternehmensberaters Carl-Dietrich Sander einige wichtige Grundsätze beachten. lesen