Hilfe bei der Anlasser-Fehlersuche

Redakteur: Steffen Dominsky

Denso-Produktmanager Brian Veen erklärt auf »kfz-betrieb ONLINE«, wie häufige Probleme bei Startern erkannt und behoben werden können.

Firmen zum Thema

Denso-Starter sind in den Modellen zahlreicher Hersteller verbaut.
Denso-Starter sind in den Modellen zahlreicher Hersteller verbaut.
( Denso )

Ein defekter Starter kann eine Reihe von verschiedenen Fehlersymptomen zur Folge haben. So kann es z. B. vorkommen, dass der Starter dreht, der Motor aber trotzdem nicht angedreht wird, oder dass der Starter zu langsam dreht. Oder der Starter macht Geräusche. Oder er dreht gar nicht, obwohl man den Magnetschalter hört – oder auch nicht. Folgende Szenarien sollen Werkstätten dabei helfen, das Problem in der Starterschaltung zu erkennen, mögliche Ursachen zu finden und die richtigen Abhilfemaßnahmen zu ergreifen. Bitte beachten: Stets die speziellen Informationen zu dem Startanlage-Diagnoseverfahren und den Sicherheitsvorkehrungen für das Fahrzeug beachten!

Bildergalerie

Dreht der Starter den Motor zu langsam?

  • Vergewissern Sie sich, dass die Batterie (12,6 V) vollständig geladen ist und sich die Batteriekabel und Kabelklemmen in gutem Zustand befinden.
  • Aufgrund früher Ventilsteuerzeiten entstehen durch die Verbrennung Kräfte, die der Motordrehung entgegenwirken. Diese Kräfte werden während des Anlassvorgangs auf den Anlasser übertragen und verringern so seine Leistungsfähigkeit.
  • Die Motordrehung kann auch durch eine übermäßige Viskosität des Motoröls, wie sie besonders bei niedrigen Temperaturen häufig vorkommt, beeinträchtigt werden. Diese Erhöhung des Motorschleppmoments wird während des Anlassvorgangs auf den Anlasser übertragen und verringert so seine Leistungsfähigkeit.
  • Werden am Motor Änderungen vorgenommen, so beeinflusst das auch sein Betriebsverhalten. So können aufgrund dieser vorgenommenen Änderungen z. B. zusätzliche Kräfte auf den Starter einwirken. Ist das der Fall, sollte der Starter gegen einen neuen Starter ausgetauscht werden, der für das geänderte Betriebsverhalten des Motors geeignet ist.
  • Eine weitere Ursache kann ein schlechtes Anliegen des Magnetschalterkontakts sein, oder es liegt ein Defekt im Starter vor (z. B. Kurzschluss Schicht, Bürsten verschlissen), oder aber der Motor ist beschädigt.

Auf Seite 2: Dreht der Starter den Motor nicht an?

(ID:380377)