Suchen

Hyundai: Deutlich mehr Gewinn im dritten Quartal

| Autor / Redakteur: dpa / Andreas Wehner

Die hohe Nachfrage nach SUVs sowie günstige Währungseinflüsse haben beim koreanischen Autobauer Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigen lassen – und das trotz sinkender Verkäufe.

Firmen zum Thema

Hyundais SUV-Flaggschiff Palisade wird in Europa nicht verkauft, sorgt auf anderen Märkten jedoch für gute Geschäfte.
Hyundais SUV-Flaggschiff Palisade wird in Europa nicht verkauft, sorgt auf anderen Märkten jedoch für gute Geschäfte.
(Bild: Hyundai)

Hyundai hat dank der starken Nachfrage nach SUVs und günstiger Währungseinflüsse im dritten Quartal 2019 deutlich mehr als im gleichen Vorjahreszeitrum verdient. Der Überschuss sei um 51 Prozent auf 460 Milliarden Won (etwa 353 Mio. Euro) gestiegen, teilte Südkoreas Branchenführer am Donnerstag mit.

Beim Umsatz verzeichnete Hyundai einen Anstieg um 10,4 Prozent auf knapp 27 Billionen Won. Zusammen mit der kleineren Schwester Kia Motors gehört Hyundai Motor zur Gruppe der weltweit fünf größten Autohersteller.

Hyundai habe seinen Produktmix verbessern können, hieß es in einer Firmenmitteilung. Besonders stark sei der Absatz der gesamten SUV-Palette einschließlich des Flaggschiff-Modells Palisade gewesen. Als einen weiteren Wachstumsfaktor bezeichnete es Hyundai, dass das Angebot für ökofreundliche Fahrzeuge durch die Einführung neuer Hybridautos erweitert worden sei.

Der globale Absatz fiel den Angaben zufolge jedoch leicht von 1,12 Millionen Autos im dritten Quartal des Vorjahrs auf 1,1 Millionen, wobei der Verkauf durch Händler in China um mehr als 7 Prozent zurückging.

(ID:46199834)