Suchen

Jeep- und Alfa-Vertriebsleiter ist verstorben

Autor / Redakteur: Jens Rehberg / Jens Rehberg

Danio Carboni ist am Sonntag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. FCA-Deutschland-Chefin Maria Grazia Davino wurde bei dem Unglück schwer verletzt, ist aber außer Lebensgefahr.

Firmen zum Thema

Trauer und Bestürzung im Hauptquartier von FCA in Frankfurt: Zwei Führungskräfte waren in einen schweren Unfall verwickelt.
Trauer und Bestürzung im Hauptquartier von FCA in Frankfurt: Zwei Führungskräfte waren in einen schweren Unfall verwickelt.
(Bild: Team Uwe Nölke/FCA Germany)

Danio Carboni, der zuletzt bei FCA Deutschland als Sales Manager Jeep und Alfa Romeo aktiv war, ist nach einem Autounfall am Sonntag verstorben. Er wurde 31 Jahre alt.

Carboni begann seine Karriere bei dem Frankfurter Importeur 2011 als Marketing-Trainee. Nach einer dreijährigen Station im Produktmanagement stieg er in den Fiat-Vertrieb ein – dort übernahm er 2017 den Posten des Regionalleiters Süd. Seit diesem Frühjahr leitete Danio Carboni den Vertrieb von Jeep und Alfa in Deutschland.

Mit im Auto saß FCA-Deutschland-Chefin Maria Grazia Davino. Sie erlitt bei dem Unfall am Sonntag schwere Verletzungen, ist aber nach Auskunft eines Importeurssprechers außer Lebensgefahr.

(ID:46171346)