Suchen

KS Tools präsentiert neue Generation von Werkstattwagen

Autor: Jakob Schreiner

Werkstattwagen gehören wie eine Hebebühne in jede Kfz-Werkstatt. Jetzt hat der hessische Werkzeugspezialist KS Tools mit der Produktlinie „Performance Plus“ insgesamt acht neue Modelle vorgestellt, die sich mit einer Vielzahl von Werkzeugeinlagen bestücken lassen.

Firmen zum Thema

Die neue Generation der KS-Tools-Flotte besteht aus acht Werkstattwagen.
Die neue Generation der KS-Tools-Flotte besteht aus acht Werkstattwagen.
(Bild: Screenshot KS Tools)

KS Tools aus dem hessischen Heusenstamm hat eine neue Generation von Werkstattwagen im Programm. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, handelt es sich bei den Wagen der „Performance-Plus“-Serie um komplette Neuentwicklungen. Insgesamt stehen acht Wagen in verschiedenen Größen und Varianten zur Wahl.

Die Werkstattwagen können mit 45 abgestimmten Werkzeugeinlagen oder insgesamt 100 frei kombinierbaren Einlagen bestückt werden. Somit können sich Anwender ihre benötigten Werkzeuge individuell zusammenstellen und den Wagen an ihre Bedürfnisse anpassen. Je nach Modell und Werkzeugwahl variieren die Preise zwischen 1.299 Euro für den kleinsten Wagen „P10“ mit 241 Werkzeugen in vier Schubladen und 6.599 Euro für den großen „P45“ mit 950 Werkzeugen in 13 Schubladen.

Bildergalerie

Fünf Jahre Garantie

Ein neues Merkmal ist das Zentralverriegelungssystem „Duo Lock“. Damit kann der Nutzer wählen zwischen der Position 0, in der sich jeweils nur eine Schublade öffnen lässt, und der Position 1, in der es auch mehrere Schubladen sein können. Alle Wagen stehen auf vier bremsbaren Rädern – jeweils zwei davon sind lenkbar. Die rot-schwarzen Wagen werden vollständig bestückt und vollständig montiert ausgeliefert. Auf den gesamten Werkstattwagen gewährt KS Tools nach einer abgeschlossenen Registrierung fünf Jahre Garantie.

(ID:46972587)

Über den Autor

 Jakob Schreiner

Jakob Schreiner

Redakteur Ressort Service & Technik