Suchen

Leasingfahrzeuge: Konkurrenz für den Handel?

Autor / Redakteur: Silvia Lulei / Silvia Lulei

Welche Folgen hat es für den Autohandel, wenn Leasinggesellschaften an Endkunden verkaufen? Deren Vertreter stellen sich auf dem Deutschen Remarketing Kongress der Diskussion.

Firma zum Thema

Sind Leasinggesellschaften Konkurrenten für den Automobilhandel? Dieser Frage geht der Deutsche Remarketing Kongress nach.
Sind Leasinggesellschaften Konkurrenten für den Automobilhandel? Dieser Frage geht der Deutsche Remarketing Kongress nach.
(Foto: © peshkova - Fotolia)

Leasinggesellschaften verkaufen an Endkunden. Was bedeutet das für den klassischen Autohandel? Auf dem Deutschen Remarketing Kongress, den »Gebrauchtwagen Praxis« und »kfz-betrieb« am 25. Februar 2015 im Vogel Convention Center in Würzburg veranstalten, stellen sich Vertreter von Leasinggesellschaften der Diskussion: Sind sie die neue Konkurrenz für den klassischen Gebrauchtwagenhandel? Oder profitieren beide Seiten voneinander?

GE Capital verkauft Leasingrückläufer über die Plattformen @ifleet und www.ge-cars.de an Händler und in München-Garching direkt an Endkunden. Leaseplan Deutschland nutzt ebenfalls verschiedene Verkaufskanäle: Über Online-Auktionen fließen die Rückläufer an Händler ab, in den Outlets in Nürnberg und Neuss werden die Fahrzeuge an Endkunden verkauft. DB Fuhrpark Service hat erst im letzten Jahr ein Autohaus in Schweinfurt eröffnet, in dem junge Rückläufer von Premiumfabrikaten an Privatkunden verkauft werden. Repräsentanten dieser drei Unternehmen stellen ihre Absatzstrategien beim Deutschen Remarketing Kongress vor.

Bildergalerie

Jetzt zum Deutschen Remarketing Kongress 2015 anmelden

Die Veranstaltung findet am 25. Februar 2015 in Würzburg statt. Der Deutsche Remarketing Kongress untersucht die Aspekte einer professionellen Vermarktung von Gebrauchtwagen. Im Fokus steht das Thema Einkauf 4.0. Interessenten können sich auf der Webseite des Kongresses anmelden und sich über Referenten und Programm informieren.

(ID:43182878)