Magic-Farbtöne sollen Autos individualisieren

Redakteur: Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Die Lackmarke Glasurit von BASF Coatings bedient den Wunsch einer steigenden Anzahl von Autobesitzern, sich mit einer besonderen Lackierung von der breiten Masse abheben wollen.

Anbieter zum Thema

Die Lackmarke von BASF Coatings hat eine neue Reihe von Farbtönen entwickelt, die sich durch ihre Farbwechsel nach Unternehmensangaben von bisherigen Lacken unterscheiden und für einen individuellen Auftritt sorgen. Rising Phoenix oder Mighty Dragon heißen beispielsweise die neuen Farbtöne aus der Serie der Glasurit Magic Collection. Nach eigenen Angaben will Glasurit damit „dem Bedürfnis einer steigenden Anzahl von Autobesitzern nachkommen, sich mit einer besonderen Lackierung von der breiten Masse abzuheben“.

Glasurit Magic Collection ist eine Sammlung von Farbtönen, die durch extrem changierende Effekte auffallen. Je nach Blickwinkel und Lichteinfall verändern sich die Farben der Effektlackierung – zum Beispiel von Grün zu Gold, von Violett über Rosé zu Türkis oder von Blau zu Grau.

Ursache dieser Farbwechsel sind spezielle Pigmente, die ein sehr großes Farbspektrum erreichen. Insgesamt neun verschiedene Farbtöne umfasst die Glasurit Magic Collection: Blue Moon, Rising Phoenix, Tempting Illusion, Perfect Spell, Shiny Blaze, Mighty Dragon, Romantic Fairytale, Mystic Fire und Enchanted Forest.

Die neuen Effektlacke haben die Glasurit Fantasy Colors abgelöst. Die Farbtöne von Glasurit Magic Collection gibt es als wasserbasierten Decklack. Er wird in einer Zweischicht-Lackierung verarbeitet, in einem Mischverhältnis von 2:1 mit Glasurit Reihe 90. Um den gewünschten Farbton-Effekt zu erzielen, ist lediglich ein einheitlicher, hellgrauer Untergrund nötig.

(ID:367001)