VW-Handel Mahag baut die Geschäftsführung um

Nach fast neun Jahren als Geschäftsführer verlässt Volker Borkowski die Mahag. Die Hauptverantwortung für Münchens größten VW-Handelsvertreter trägt künftig eine Doppelspitze.

Firma zum Thema

Martin Lohmann (li.) und Andreas Fehevary bilden ab sofort die Doppelspitze bei der Mahag.
Martin Lohmann (li.) und Andreas Fehevary bilden ab sofort die Doppelspitze bei der Mahag.
(Bild: VGRD)

Stühlerücken bei Münchens größtem VW-Handelshaus: Die Mahag stellt ihr Führungsteam neu auf, wie Volkswagen Group Retail Deutschland (VGRD) auf Nachfrage bestätigte. Ab sofort tragen Martin Lohmann und Andreas Fehervary gemeinsam die Verantwortung für das Unternehmen. Daneben bleibt Jörg Kamenz strategischer Geschäftsführer. Der bisherige Chef Volker Borkowski verlässt die Firma. Er hatte seit Dezember 2012 an der Spitze gestanden. Zuvor hatte er fast 16 Jahre lang für die Augsburger AVAG in verschiedenen leitenden Funktionen gearbeitet.

Lohmann und Fehervary zählten schon bisher zur Geschäftsführung der Mahag. Ersterer trägt auch künftig die Verantwortung für die Marken Audi und Lamborghini. Fehervary erhält zusätzlich zu den Fabrikaten Seat und Skoda auch die Leitung von Volkswagen. Michael Fella, der bisher dafür verantwortlich war, geht in den Ruhestand. Fehervary hatte bislang zudem den Bereich „Auto & Service Pia“ geleitet. Jene Aufgaben übernehmen ab sofort Christoph Neuschler und Claudia Fröhlich.

Über die Mahag

Die Mahag ist eines der größten Unternehmen der deutschen Volkswagen-Retailsparte. Zuletzt verkaufte die Firma mit zahlreichen Autohäusern in und um München rund 39.000 Fahrzeuge im Jahr. Für Mahag arbeiten etwa 1.450 Menschen.

Historisch besteht das Unternehmen seit 1923, ab 1934 handelte es mit Opel-Automobilen. Nach 1945 wuchs der Betrieb immer weiter, 1952 entschied sich Juniorchef Fritz Haberl, von 1978 bis 1990 Präsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), für eine Zukunft mit der Marke VW. Zum 1. Januar 2010 wurde das Unternehmen an die VGRD verkauft.

(ID:47834010)