China-Marke Maxus steigt europaweit ins Geschäft mit Elektro-Pkw ein

Von Andreas Wehner

Anbieter zum Thema

Anfang des kommenden Jahres bringt das chinesische Fabrikat zusätzlich zu seinen Transportern einen Van und einen Pick-up auf den Markt. Auf der anderen Seite ergänzt ein 7,5-Tonner die Palette. Der Händlernetzaufbau ist unterdessen so gut wie abgeschlossen.

Der Pick-up Maxus T90 EV ist ab dem ersten Quartal 2023 in Deutschland erhältlich.
Der Pick-up Maxus T90 EV ist ab dem ersten Quartal 2023 in Deutschland erhältlich.
(Bild: Wehner/Vogel Communications Group)

Das chinesische Nutzfahrzeugfabrikat Maxus erweitert seine Modellpalette. Neben den Transporter Deliver 9, E-Deliver 9 und E-Deliver 3 gibt es ab dem ersten Quartal 2023 einen Pkw-Van und einen Pick-up. Zudem ergänzt ein Leicht-Lkw das Angebot der Chinesen. Die neuen Modelle zeigte Maxus erstmals in Deutschland auf der IAA Transportation in Hannover (20. bis 25. September).

Bildergalerie

Vor allem der wahlweise sechs- oder siebensitzige Van Mifa 9, der hinten auf Wunsch luxuriöse Relaxsitze bietet, steht im krassen Gegensatz zu den bislang angebotenen Transportern. Leder, große Displays und ein klar strukturierter Innenraum ohne Knöpfe sorgen für eine Premiumatmosphäre.