Suchen

Mercedes-Benz: 25 Jahre Classic Center

| Autor / Redakteur: Steffen Dominsky / Andreas Grimm

Im Mai 1993 eröffnete der Autobauer in Fellbach sein Zentrum für historisches Kulturgut. Aus der Versorgung der Classic-Partner mit Originalteilen ist es nicht mehr wegzudenken. Doch das Classic Center hat noch viele weitere Aufgaben.

Firma zum Thema

Das Mercedes-Benz Classic Center ist seit 25 Jahren ein wichtiger Partner für Kfz-Betriebe. 1993 startete es in Fellbach unter dem Namen Oldtimer-Center.
Das Mercedes-Benz Classic Center ist seit 25 Jahren ein wichtiger Partner für Kfz-Betriebe. 1993 startete es in Fellbach unter dem Namen Oldtimer-Center.
(Bild: Daimler)

„Originaler geht es nicht!“ – mit diesem Slogan eröffnete Mercedes-Benz vor einem Vierteljahrhundert das „Mercedes-Benz Classic Center“ in Fellbach bei Stuttgart. Damals hieß es allerdings noch „Mercedes-Benz Oldtimer-Center“. Seit Juni 2006 gibt es zudem in Irvine, Kalifornien, ein weiteres Classic Center. Zu den Schwerpunkten gehören hier wie dort ein umfassendes Angebot von Original-Ersatzteilen sowie authentische Werksrestaurierungen klassischer Fahrzeuge. Solche Restaurierungen führt das Center sowohl im Auftrag privater Kunden als auch für den eigenen Classics-Fahrzeughandel („All time stars“) aus.

Zudem betreuen die Experten des Classic Centers die rund 1.000 Fahrzeuge der unternehmenseigenen Sammlung, von denen 160 im Mercedes-Benz-Museum ausgestellt sind. Weiterhin begleiten sie jedes Jahr Presseveranstaltungen mit den Sammlungsfahrzeugen sowie rund 20 Events des internationalen Klassikkalenders: Bei Highlights wie der „1.000 Miglia“ oder dem „Goodwood Festival of Speed“ betreuen die Experten die historischen Fahrzeuge, ob Serienauto oder Rennwagen, mit einer mobilen Werkstatt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Seit 2015 steht den Besitzern klassischer Fahrzeuge mit dem Stern deshalb das vom Classic Center mit Rat und Tat unterstützte Spezialistennetzwerk „Classic Partner“ zur Seite, das von Fellbach aus mit Know-how versorgt wird: 25 Autohäuser und Niederlassungen in Deutschland stellen vor Ort mit Vertrieb, Werkstatt und Service ihre umfassende Kompetenz für die Youngtimer und Oldtimer der Marke den Kunden zur Verfügung.

Für eine gute Partnerschaft steht auch die enge Zusammenarbeit des Classic Centers mit den offiziellen Markenclubs. Derzeit gibt es weltweit 80 anerkannte Mercedes-Benz-Clubs. Ihre mehr als 100.000 Mitglieder sind hoch geschätzte Botschafter der Marke Mercedes-Benz. Bei der Pflege ihrer historischen Fahrzeuge steht ihnen das Classic Center mit Informationen und Ersatzteilen zur Seite.

Geburt aus dem Gedanken der Originalität

Nicht nur organisatorisch, auch räumlich werden die Kompetenzen rund um klassische Fahrzeuge der Marke zusammengeführt: Das damalige Oldtimer-Center entsteht in Fellbach bei Stuttgart in einer ehemaligen Fabrik. In den stimmungsvollen Hallen ist Raum, um neben der Ersatzteil-Expertise die besonderen Fähigkeiten für die Restaurierung und Wartung klassischer Automobile zusammenzuführen. Die frühere Mercedes-Benz-Museumswerkstatt wird ins Classic Center integriert.

Den Impuls zur Gründung gibt Max-Gerrit von Pein, damals Leiter des Mercedes-Benz-Museums auf dem Gelände des Werks Untertürkheim und Gesamtverantwortlicher für die Traditionspflege des Unternehmens. Erste Überlegungen für das Classic Center habe es bereits 1979 gegeben, wird von Pein in der Presseinformation zur Eröffnung zitiert.

Teileversorgung im Fokus

Insbesondere das Thema Original-Ersatzteile steht zunächst im Vordergrund. Denn das Interesse an klassischen Fahrzeugen wächst schon damals kontinuierlich. Der Bestand an liebevoll gepflegten, mehr als 20 Jahre alten Automobilen hat sich in Deutschland seit Anfang der Siebzigerjahre bis 1993 mehr als verzehnfacht. Entsprechend steigt in dieser Zeit auch die Nachfrage nach Original-Ersatzteilen für Mercedes-Benz-Young- und -Oldtimer.

Die Fachleute wissen genau, für welche historische Baureihe welche Ersatzteile notwendig sind. Beim Erstellen der entsprechenden Dokumentationen arbeiten sie auch mit den anerkannten Markenclubs zusammen. Bestellen lassen sich die Ersatzteile über alle Mercedes-Benz-Niederlassungen und Vertragspartner, geliefert werden sie in der Regel über Nacht. In den vergangenen 25 Jahren ist das Angebot kontinuierlich ausgebaut worden. Heute bietet das Classic Center über das Teilecenter von Mercedes-Benz in Germersheim rund 66.000 verschiedene Ersatz- und Verschleißteile für Klassiker an.

(ID:45347736)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group