Neuer Ferrari Roma: Dolce Vita pur

Konkretes Startdatum noch unbekannt

| Autor: sp-x

Das Design des neuen Ferrari Roma setzt auf elegante Rundungen statt scharfe Kanten.
Das Design des neuen Ferrari Roma setzt auf elegante Rundungen statt scharfe Kanten. (Bild: Ferrari)

Ferrari bringt mit dem Roma kommendes Jahr ein gänzlich neues Modell auf den Markt. Es handelt sich um einen 4,66 Meter langen 2+2-Sitzer mit einer auffallend eleganten Linienführung, die auf viele weiche Rundungen statt scharfe Kanten setzt. Enthüllt wurde das Front-Mittelmotor-Coupé, passend zum Namen, in der Casa del Cavallino in Rom.

Als Antrieb kommt ein bereits aus anderen Ferrari-Modellen bekannter Turbo-V8 mit 3,9 Litern Hubraum zum Einsatz, der 456 kW/620 PS und 760 Newtonmeter Drehmoment via Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe an die Hinterachse leitet. Damit soll der 1,6-Tonner nach 3,4 Sekunden Tempo 100 und in knapp über 9 Sekunden 200 km/h erreichen.

Regelsysteme wie die Side-Slip-Control sowie ein variabler Heckspoiler sollen auch bei engagierter Fahrweise hohe Stabilität garantieren. Der Moderne nähert sich Ferrari technisch auch mit Matrix-LED-Scheinwerfern sowie einem volldigitalen Cockpit. Das Kombiinstrument besteht aus einem Display mit 16 Zoll Durchmesser. In der Mittelkonsole befindet sich ein 8,4-Zoll-Touchscreen. Das Armaturenbrett bietet außerdem Platz für ein weiteres Display für den Beifahrer.

Ein konkretes Datum für den Marktstart haben die Italiener noch nicht genannt. Auch zum Preis gibt es vorläufig keine Informationen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46237761 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo elektrifiziert konsequent sein Modellportfolio. Der Wermutstropfen für die Händler ist: Bei den Stromern und Plug-in-Hybriden sinkt die Grundmarge. Geschäftsführer Thomas Bauch schildert, wie er das wettmachen will, und warum sich der Importeur strukturell neu aufstellt. lesen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Jeder Betrieb braucht eine sinnvoll geregelte Finanzierung, um das tägliche Geschäft betreiben zu können. Dabei sollte man nach Ansicht des Unternehmensberaters Carl-Dietrich Sander einige wichtige Grundsätze beachten. lesen