Neuer Geschäftsführer bei Eurocar

Autor Martin Achter

Wechsel an der Spitze des freien Handelsbetriebs in Niederbayern: Mahmut Altuntas wird zweiter Geschäftsführer von Eurocar in Landshut. Mitgründer Hasan Kiskanc konzentriert sich auf Geschäfte außerhalb des Automobilhandels.

Anbieter zum Thema

Seit Juni neuer Geschäftsführer beim freien Handelsbetrieb Eurocar in Landshut: Mahmut Altuntas.
Seit Juni neuer Geschäftsführer beim freien Handelsbetrieb Eurocar in Landshut: Mahmut Altuntas.
(Bild: Eurocar)

Der freie Handelsbetrieb Eurocar in Landshut hat einen neuen Geschäftsführer: Bereits seit dem 1. Juni leitet Unternehmensgründer Ayhan Kiskanc das Autohaus zusammen mit Mahmut Altuntas, wie Eurocar jetzt mitteilte. Altuntas ist bereits seit 2009 bei Eurocar in verschiedenen Funktionen tätig, unter anderem als Verkaufsleiter und Prokurist.

Altuntas übernimmt die Funktion von Hasan Kiskanc, Bruder von Ayhan Kiskanc und Mitgründer von Eurocar. Hasan Kiskanc will sich nach Unternehmensangaben künftig auf das Immobiliengeschäft mit seinem Maklerunternehmen Carossa Immobilien konzentrieren. Er bleibt demnach aber weiter Gesellschafter von Eurocar.

Eurocar-Chef Ayhan Kiskanc erklärte, das Unternehmen sei froh, einen neuen Geschäftsführer in den eigenen Reihen gefunden zu haben. Altuntas werde das Autohaus „mit seiner jungen und dynamischen Persönlichkeit voranbringen“ und dessen Zukunft prägen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44163242)