Olympic Auto mit neuem Flensburg-Standort

Autor / Redakteur: Christoph Baeuchle / Christoph Baeuchle

Die norddeutsche Autohaus-Gruppe Olympic Auto hat in Flensburg einen neuen Betrieb eröffnet. Mit zehn Standorten in Schleswig-Holstein ist Olympic einer der größten Nissan-Händler im Land.

Firmen zum Thema

Neu in der Olympic-Auto-Gruppe: der Standort Flensburg.
Neu in der Olympic-Auto-Gruppe: der Standort Flensburg.
(Bild: Nissan)

Olympic Auto hat in Flensburg einen neuen Standort eröffnet. Wo bis Ende 2015 noch die Schaumstofffabrik Bernhard Tedsen stand, verkauft der Nissan-Händler nun seine Fahrzeuge. Zwölf Mitarbeiter, zwei mehr als beim alten Standort, sollen den Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen.

„Der neue Standort ist noch verkehrsgünstiger gelegen, und das moderne Haus erfüllt die hohen Standards, die unsere Kunden von Olympic gewöhnt sind“, sagt Inhaber Gisbert Schücking. Rund 350 Quadratmeter umfasst der Showroom am neuen Standort, der nach den aktuellen CI-Vorgaben von Nissan ausgestattet ist.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Mit zehn Standorten in Schleswig-Holstein ist das 1989 gegründete Unternehmen einer der größten Nissan-Händler im Land. Neben der japanischen Marke verkauft Olympic Auto auch noch die FCA-Marken Jeep, Fiat, Abarth und Fiat Professional.

Im vergangenen Jahr hat die Autohaus-Gruppe rund 2.200 Neu- und 2.100 Gebrauchtwagen verkauft. Insgesamt erzielte das Autohaus 2015 einen Umsatz von knapp 64 Millionen Euro. Derzeit beschäftigt Olympic Auto 140 Mitarbeiter.

(ID:44424759)