Suchen

Opel Insignia: Rückruf wegen Kurzschlussgefahr

| Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Jakob Schreiner

Rund 3.500 Opel Insignia Sports Tourer mit elektrisch betätigter Heckklappe und Glasschiebedach müssen zu einer Kontrolle des Schaltrelais in die Vertragswerkstatt.

Firmen zum Thema

Über 3.500 Einheiten vom Opel Insignia Sports Tourer müssen in die Werkstatt.
Über 3.500 Einheiten vom Opel Insignia Sports Tourer müssen in die Werkstatt.
(Bild: Opel)

In Deutschland ist ein Rückruf für den Opel Insignia Sports Tourer angelaufen. Bei 3.548 Fahrzeugen mit elektrisch betätigter Heckklappe und Glasschiebedach der Modelljahre 2009 bis 2012 könnte Wassereintritt in das Schaltrelais der Heckklappen-Steuerung einen Kurzschluss und schlimmstenfalls einen Brand auslösen.

Grund dafür ist ein möglicherweise verstopfter Abfluss am Schiebedach. Im Rahmen eines zweistündigen Werkstattaufenthalts reinigen die Opel-Partner daher den Abflusskanal. Zudem unterziehen sie das Schaltrelais einer Sichtprüfung. Bei Anzeichen von Feuchtigkeit wird es getauscht. Maximal sind für die Abhilfemaßnahme zwei Stunden eingeplant. Den internen Code der Maßnahme nannte ein Opel-Sprecher auf Nachfrage nicht.

(ID:44790271)

Über den Autor

 Niko Ganzer

Niko Ganzer

Freier Journalist