Popp Fahrzeugbau: Die „Großen“ als Vorbild

Vor drei Jahren hat der deutschlandweit größte Volvo-Lkw-Händler begonnen, auch Pkws der Marke zu vertreiben. Jetzt ist das Familienunternehmen zum besten Volvo-Händler in Deutschland gekürt worden.

| Autor: Julia Mauritz

Das Autohaus in Nohra wurde nach den Standards von Volvos neuem Retail-Konzept umgebaut.
Das Autohaus in Nohra wurde nach den Standards von Volvos neuem Retail-Konzept umgebaut. (Bild: Mauritz)

Zum Pkw-Vertrieb kam Johann Popp sprichwörtlich wie die Jungfrau zum Kind: Seit 110 Jahren ist Popp Fahrzeugbau im Nutzfahrzeuggeschäft tätig – und das überaus erfolgreich. Mit jährlich rund 750 verkauften Volvo-Lkws an mittlerweile neun Standorten ist das Nürnberger Familienunternehmen der deutschlandweit größte private Händler der schwedischen Lkw-Marke. Als sich vor rund vier Jahren die Chance ergab, zwei Volvo-Lkw-Standorte in Nohra und Gera vom Volvo-Partner Auto Haas zu übernehmen, schlug der Geschäftsführer zu. Denn die Region grenzt nahtlos an das unterfränkische Marktgebiet des Nutzfahrzeugspezialisten im Süden und das Cottbuser Marktgebiet im Norden an.

Doch das übernommene Autohaus Haas verkaufte nicht nur die schwere Klasse, sondern auch Volvo-Pkws. „Wir waren beim Geschäft mit den kleinen Autos zwar völlig unbeleckt und wussten, wie lange es dauert, einen Markt aufzubauen, aber wir haben uns dennoch entschieden, es zu wagen“, schildert Johann Popp. Er übertrug die Vertriebsverantwortung an Christian Jaekel, der bis dato ebenfalls nur Lkw-Erfahrung mitbrachte.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44853390 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

RDKS: Das Millionenspiel

RDKS: Das Millionenspiel

Seit drei Jahren müssen alle Neufahrzeuge mit Reifendruckkontrollsystem ausgestattet sein. Nun kommt der erste Jahrgang dieser Autos mit verschlissenen Reifen in die freien Werkstätten und Reifenbetriebe. Damit dürfte die Nachfrage nach RDKS-Service dort deutlich wachsen. lesen

Bridgestone: Regen bringt Segen

Bridgestone: Regen bringt Segen

Mit dem neuen Turanza T005 beweist Bridgestone großen Ehrgeiz: Er soll der beste Regenreifen seiner Klasse sein. Zum Marktstart im Januar 2018 sind 101 Ausführungen erhältlich. lesen