Suchen

Porsche ermöglicht Nachbestellung alter Unterlagen

| Autor / Redakteur: sp-x / Laura Jaworek

Um einen Oldtimer richtig in Schuss zu halten, investieren die Besitzer viel Zeit und Geld. Allerdings können über die Jahre wichtige und nützliche Unterlagen verloren gehen. Porsche bietet nun Ersatz.

Firma zum Thema

Für über 700 Porsche-Oldtimer sind Gebrauchsanweisungen in verschiedenen Sprachen verfügbar.
Für über 700 Porsche-Oldtimer sind Gebrauchsanweisungen in verschiedenen Sprachen verfügbar.
(Bild: Right Light Media)

Sportwagen von Porsche erfreuen sich unter Oldtimer-Freunden hoher Beliebtheit. Doch während das Blech gepflegt wird und die Fahrzeugpapiere schon aus Zulassungsgründen sicher verwahrt werden, gehen weitere Unterlagen im Laufe der Jahrzehnte mitunter verloren. Sind die Originalbetriebsanleitungen nicht mehr auffindbar, lassen sie sich nun über die Classic-Abteilung von Porsche nachbestellen.

Über 700 Gebrauchsanweisungen in verschiedenen Sprachen sind verfügbar, darunter die Unterlagen vom 356 aus den 1950er Jahren bis zum 911 der 1990er Jahre. Gerade für ältere Fahrzeuge können die Dokumente für Wartung und Pflege interessant sein, denn oft finden sich darin wichtige Einstellwerte und andere technische Angaben.

Darüber hinaus sind auch Garantie- und Wartungshefte in gedruckter Form bestellbar, deren Qualität denen der Originalfassung entsprechen soll. Preislich liegen die Hefte auf Porsche-Niveau, so kostet etwa die Betriebsanleitung eines 356 rund 75 Euro. Das ist in jedem Fall günstiger als die Suche nach einem Original, für das in der Regel Preise im dreistelligen Bereich aufgerufen werden.

(ID:45897479)