Suchen

Reisacher eröffnet neues BMW-Autohaus in Günzburg

| Autor: Andreas Wehner

Das Familienunternehmen hat sein Vertriebsgebiet erweitert und verkauft künftig auch in Günzburg BMW-Fahrzeuge. Reisacher will am neuen Standort im kommenden Jahr rund 700 Neu- und Gebrauchtwagen verkaufen.

Firmen zum Thema

Das Autohaus Reisacher betreibt jetzt auch einen BMW-Standort in Günzburg.
Das Autohaus Reisacher betreibt jetzt auch einen BMW-Standort in Günzburg.
(Bild: Reisacher)

Das Autohaus Reisacher hat einen neuen BMW-Standort in Günzburg eröffnet. Am vergangenen Donnerstagabend gab Inhaber und Geschäftsführer Peter Reisacher vor 60 geladenen Gästen den offiziellen Startschuss für den neuen Betrieb. Am anschließenden Eröffnungswochenende konnten sich die Kunden selbst ein Bild von dem neuen Autohaus machen.

Mit dem Standort in Günzburg schließt Reisacher nach eigenen Angaben die Lücke in seinem Vertriebsgebiet zwischen den Standorten Ulm und Augsburg. Das Unternehmen hatte dazu im Frühjahr ein ehemaliges Autohaus in der Lochfelbenstraße 27 erworben und dieses zum BMW-Betrieb umgebaut.

Bildergalerie

Im rund 380 Quadratmeter großen Showroom haben sieben BMW-Neuwagen Platz. Auf rund 370 Quadratmetern sind im Werkstattbereich vier Hebebühnen, ein Achsvermessungsstand, ein Bremsenprüfstand, ein Direktannahmeplatz sowie ein Bereich für die eigene Fahrzeugaufbereitung untergebracht. Insgesamt verfügt das Gebäude über eine Fläche von 1.500 Quadratmetern. Auf dem 5.500 Quadratmeter großen Außengelände ist Platz für bis zu 50 Fahrzeuge.

Im ersten vollen Verkaufsjahr 2019 rechnet Reisacher mit einem Absatz von 250 Neuwagen und 450 Gebrauchtfahrzeugen. In Summe will Reisacher am Standort Günzburg in den nächsten Jahren 35 Mitarbeiter beschäftigen.

Das Autohaus Reisacher ging 1957 aus einer Tankstelle in Memmingen hervor. Seit 1983 ist das Unternehmen, das inzwischen in zweiter Generation von Peter Reisacher geführt wird, BMW-Vertragshändler. Reisacher betreibt Autohäuser in Memmingen, Ulm, Krumbach, Landsberg, Augsburg und Günzburg. Das Unternehmen verkauft neben BMW-Pkw auch Mini-Fahrzeuge sowie BMW-Motorräder. Mit über 550 Mitarbeitern setzte Reisacher im vergangenen Jahr 9.300 Einheiten ab.

(ID:45525096)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«