Renault König: Autolounge in Luxuslage

Autor / Redakteur: Christoph Baeuchle / Christoph Baeuchle

Neben 16 Filialen hat das Autohaus König nun auch eine Lounge: Mitten in der Hauptstadt, am Berliner Gendarmenmarkt, gibt es jetzt eine König-Event-Location.

Firmen zum Thema

(Foto: König)

Berlin ist um eine Attraktion reicher: Als erster Händler hat das Autohaus König am Gendarmenmarkt eine Lounge eröffnet. Damit geht einer der größten Renault- und Deutschlands größter Dacia-Händler neue Wege in der Ansprache seiner Kunden.

Mit dem neuen Standort reagiert das Berliner Autohaus auf veränderte Kundenansprüche. Die König-Lounge soll neues Freizeitverhalten, traditionelles Kundendenken und den Einsatz moderner Medien miteinander verbinden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 18 Bildern

Die Location im französischen Viertel in Berlin bietet auf zwei Etagen eine Mischung aus Showroom und Veranstaltungsort. Das Erdgeschoss ist auf den ersten Blick geprägt durch zwei Renault-Modelle und den futuristischen Tresen, der sowohl Empfang als auch Arbeitsplätze und Café-Zeile vereint.

Doch Aufmerksamkeit dürfte vor allem auch der eigens kreierte Renault-Konfigurator auf sich ziehen. Hier können sich die Kunden über Handgesten selbst ein Wunschauto zusammenstellen. Einzelne Elemente können sie per Drag & Drop hinzufügen oder austauschen.

Einen Stock tiefer ist die eigentliche Lounge. Hier können Veranstaltungen wie Seminare, Filmvorführungen und kleine Live-Konzerte stattfinden. Dazu dient eine Bühne mit ausfahrbarer Leinwand und Plätze für 80 bis 100 Gäste.

Weitere Hintergründe zur König-Lounge, zu Konzept und Kosten erläutert »kfz-betrieb« in Ausgabe 24, die am 12. Juni 2015 erscheint.

(ID:43396534)