Suchen

Scania präsentiert neue Lkw-Generation

| Autor: Christoph Seyerlein

Mehr Komfort und Sicherheit bei geringerem Verbrauch – die neue Lkw-Generation von Scania verspricht Interessenten einige Verbesserungen. Dafür haben die Schweden auch lange genug daran gearbeitet.

Firma zum Thema

Scanias neue Lkws sollen bis zu fünf Prozent sparsamer sein als die Vorgänger.
Scanias neue Lkws sollen bis zu fünf Prozent sparsamer sein als die Vorgänger.
(Bild: Scania)

10 Jahre und rund 2 Milliarden Euro – so viel hat Scania eigenen Angaben zufolge in die Entwicklung seiner nächsten Lkw-Generation gesteckt. Am Dienstagabend feierten die neuen Brummis der schwedischen VW-Tochter nun ihre Premiere in Paris. Vor allem am Fahrerhaus und am Verbrauch will der Hersteller gefeilt haben.

„Es handelt sich zweifellos um die größte Investition in der 125-jährigen Geschichte von Scania“, sagte Scanias Präsident und Geschäftsführer Henrik Henriksson. Neben der bereits bekannten R-Baureihe enthüllten die Schweden auch die komplett neue S-Linie. Sie ist vor allem an ihrem Fahrerhaus mit flachem Boden zu erkennen. Darin sollen die Fahrer deutlich mehr Platz haben als bislang. Das Standarddach ist nun 10 Zentimeter höher als zuvor. Dazu gibt es einiges an Sonderausstattung, beispielsweise einen drehbaren Beifahrersitz.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Ansonsten legte Scania bei der Entwicklung großen Wert darauf, den Verbrauch der eigenen Modelle zu senken. Das Außendesign musste deshalb ständigen Aerodynamiktests standhalten, sogar Scheinwerfer und Scheibenwischer habe man den Luftströmungen unterworfen, so der Hersteller. Insgesamt sollen die neuen Lkws bis zu fünf Prozent weniger Diesel schlucken als ihre Vorgänger.

Dazu beigetragen hat auch die Überarbeitung der Antriebsstränge. Die Euro-6-Motoren der neuen Generation verfügen nun über ein neues Motormanagement und einige verbesserte Komponenten wie beispielsweise neue Injektoren und überarbeitete Brennräume. Björn Westman, Leiter der Scania-Motorenentwicklung, sieht darin großes Einsparpotenzial: „Durch die neuesten Verbesserungen können wir eine weitere Senkung des Kraftstoffverbrauchs von rund 3 Prozent für alle Dieselmotoren unserer neuen Lkw-Baureihe garantieren.“ Auch eine schnellere Übersetzung der Achse (2,35) soll zu einem geringeren Verbrauch beitragen.

Die Abgasreinigung übernehmen bei Scania künftig großteils SCR-only-Aggregate. Bei allen vier 13-Liter-Motoren und der neuen Ausführung des 500-PS-Kraftpakets setzt der Hersteller auf diese Lösung. Bei den drei V8-Aggregaten kommt dagegen auch weiterhin eine Abgasrückführung zum Einsatz. Kundenfreundlicher sollen in Zukunft übrigens die variablen Ölwechsel-Intervalle ausfallen: Sie sollen jetzt auf bis zu 150.000 Kilometer steigen.

(ID:44239241)

Über den Autor