Sieben Deutsche unter den weltbesten Renault-Händlern

Autor / Redakteur: Christoph Baeuchle / Christoph Baeuchle

Von den weltweit 106 besten Renault-Partnern kommen sieben aus Deutschland. Für ihre Verkaufs- und Servicequalität erhielten sie nun die Auszeichnung „Dealer of the Year“ – einige Händler bereits zum wiederholten Mal.

Firmen zum Thema

Begehrte Trophäe: Renault hat seine Händler ausgezeichnet.
Begehrte Trophäe: Renault hat seine Händler ausgezeichnet.
(Bild: Renault)

Für Renault-Partner ist die Auszeichnung zum „Dealer of the Year“ eine besondere Ehre. Sieben deutsche Partner erhielten nun den Preis: Gitschier (Pfullendorf/Herbertingen), Hauser (Aldingen), Rapp (Schemmerhofen), Bräutigam (Glauchau) und Stoll (Crailsheim) sowie die Renault Retail Group Berlin. Ein besonderes Lob ging an die Autohäuser Rapp und Hauser, die bereits zum dritten Mal in Folge zu den Gewinnern zählen.

Das Autohaus Vorndran (Bad Neustadt) nahm darüber hinaus einen von fünf weltweit verliehenen „EV Awards” für eine hervorragende Performance im E-Auto-Vertrieb entgegen. Auch für Vorndran ist es nicht die erste Elektro-Auszeichnung.

Bildergalerie

„Die Renault-Gruppe hat im vergangenen Jahr ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Dies ist das Verdienst aller Mitarbeiter, aber vor allem auch des Vertriebsnetzes, das Renault mit Begeisterung und Professionalität repräsentiert“, erklärte Renault-Vertriebschef Thierry Koskas

Grundlage für die Auszeichnung zum „Dealer oft the Year” sind vier Kriterien. Neben dem Verkaufsvolumen von Neufahrzeugen, Ersatzteilen, Zubehör und Serviceleistungen fließt die Rentabilität der Renault-Betriebe in die Bewertung mit ein. Darüber hinaus werden die Servicequalität und konsequent umgesetzte Standards zur Markendarstellung bei der Preisvergabe berücksichtigt.

Das Renault Vertriebsnetz umfasst weltweit 12.700 Stützpunkte, davon rund 1.000 Service- und Vertriebspunkte in Deutschland. An dem Wettbewerb beteiligten sich insgesamt über 2.500 Renault-Partnerbetriebe aus 35 Ländern.

(ID:44613483)