Souveräne und kompetente Chefin

Redakteur: Silvia Lulei

Im Rahmen des 17. Unternehmerinnenkongresses des Kfz-Gewerbes haben die Fachzeitschrift »kfz-betrieb«, Shell Deutschland und die Santander Consumer Bank den Women‘s und den Junior Award vergeben.

Firmen zum Thema

Christina Degenhart (li.) und Martina Stoppanski sind die bemerkenswerten Kfz-Unternehmerinnen des Jahres.
Christina Degenhart (li.) und Martina Stoppanski sind die bemerkenswerten Kfz-Unternehmerinnen des Jahres.
( Archiv: Vogel Business Media )

Im Rahmen des 17. Unternehmerinnenkongresses haben »kfz-betrieb«, Shell Deutschland und die Santander Consumer Bank den Women‘s und den Junior Award vergeben. »kfz-betrieb«-Chefredakteur Wolfgang Michel stellte die Siegerinnen und Sieger den 120 Kongressteilnehmerinnen am 12. Oktober während eines Galaabends in der Gläsernen Manufaktur in Dresden vor.

9299810

Preisträgerin des Women‘s-Award 2007 und damit „Unternehmerin des Jahres“ ist Christina Degenhart vom Porsche-Zentrum Trier. „Frau Degenhart hat das Porsche-Zentrum in Trier rasch ökonomisch nach vorne und auf einen stabilen Kurs gebracht“, urteilte die Jury. Der Women‘s Award zeichnet seit 1993 beeindruckende Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte im Kfz-Gewerbe aus.

Bildergalerie

Auf Platz zwei wählte die Jury Sylke Esser-Bruss vom Renault-, Dacia- und Isuzu-Autohaus Eylert in Wuppertal. Platz drei ging an Monika Hofer. Sie führt die Auto Welt von Rotz AG in Wil (Schweiz) mit den Marken Toyota, Mazda, Suzuki, Kia, Citroën.

9299790

Preisträgerin des Junior Award 2007 ist Martina Stoppanski. Sie leitet das Autohaus Stoppanski mit den Marken Audi und VW. „Frau Stoppanski ist eine sympathische und kompetente Geschäftsführerin“, begründeten die Juroren ihre Wahl. Der Junior Award wird seit 1997 für junge Frauen und seit 2003 auch für Männer ausgeschrieben. Männliche Nachwuchskräfte waren es denn auch, die sich knapp hinter Stoppanski platzierten. Auf Rang zwei landete Christian Hackerott vom Autopark Hackerott, der in Hannover mit Seat und Skoda handelt. Platz drei ging an den Volvo-Partner Alexander Host von der Hetzler-Automobile Vertriebs GmbH in Kassel.

Dr. Gunther Schunk

(ID:230696)