„Stars“ jetzt als Ersatzteil erhältlich

Technologie kommt bei Citron und Smart zum Einsatz

22.06.2009 | Redakteur: Steffen Dominsky

Die umweltfreundliche und patentierte Valeo-Entwicklung Stars (starter alternator reversible system) steht jetzt erstmals für den Ersatzteilmarkt zur Verfügung. Folgerichtig hat ihn valeo in den neuen Starter & Generatoren Katalog aufgenommen. Er enthält sowohl das Neuteile- als auch das Standardaustausch-Sortiment für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge.

Das Stars-System ist umweltfreundlich und wirtschaftlich zugleich. Es schaltet den Motor ab, sobald das Fahrzeug zum Stillstand kommt, und schaltet ihn unverzüglich wieder ein, wenn der Fahrer die Bremse löst oder einen Gang einlegt. So reduziert Stars die CO2-Emissionen um bis zu 15 Prozent und den Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben um fast 15 Prozent.

Zwei Stars-Referenzen sowie drei Referenznummern für die dazugehörigen Kabelsätze werden im neuen Starter & Generatoren Katalog 2009-2010 angeboten: eine Anwendung für die Citroën-Modelle C2 und C3 und eine für den Smart fortwo.

Einfachere Nutzung des Katalogs

Ein Vorzug des neuen Starter & Generatoren Katalogs von Valeo Service ist die direkte Gegenüberstellung des Neuteile- und Standardaustausch-Sortiments. So finden die Nutzer schnell und mühelos die richtigen Teilenummern. Die übersichtliche neue Ausgabe erleichtert die Identifizierung der Produkte durch aktualisierte Piktogramme zur Veranschaulichung der einzelnen Produktreihen und die Standardisierung der Referenznummern, die zudem das Lagermanagement des Fachhändlers vereinfacht.

Für mehr Präzision im Katalog sorgen technische Informationen über die Verkabelung wie Schaltpläne und eine Übersichtstabelle der bestehenden Modelle. 230 der insgesamt 2380 Teilenummern wurden neu aufgenommen, davon sind 110 Standardaustausch- und 120 Neuteile. Das Valeo Service Angebot deckt einen Großteil des derzeitigen europäischen Automobilparks ab. 40 Prozent der Teilenummern sind für Fahrzeuganwendungen deutscher Marken bestimmt, 27 Prozent für französische und 20 Prozent für asiatische Modelle, für die nun fast 500 Artikelnummern zur Verfügung stehen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 306870 / Service)

Plus-Fachartikel

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo elektrifiziert konsequent sein Modellportfolio. Der Wermutstropfen für die Händler ist: Bei den Stromern und Plug-in-Hybriden sinkt die Grundmarge. Geschäftsführer Thomas Bauch schildert, wie er das wettmachen will, und warum sich der Importeur strukturell neu aufstellt. lesen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Jeder Betrieb braucht eine sinnvoll geregelte Finanzierung, um das tägliche Geschäft betreiben zu können. Dabei sollte man nach Ansicht des Unternehmensberaters Carl-Dietrich Sander einige wichtige Grundsätze beachten. lesen