Suchen
+

Start-Up im Stadtzentrum: In der Innenstadt zu Hause

| Autor: Wolfgang Michel

Inmitten von Freiburg hat Heiko Ehret 2014 ein alteingesessenes Mercedes-Autohaus erworben. Da er seit 2017 keine Neuwagen mehr vermitteln darf, rückt die Werkstattleistung jetzt noch stärker in den Fokus – den Kunden gefällt’s.

(Bild: Michel / »kfz-betrieb«)

Seine freie Werkstatt eröffnete Heinz Santo 1962 in der Innenstadt von Freiburg. 1972 kam es zum Vertrag mit Mercedes-Benz. Vor einigen Jahren bot Mercedes-Serviceprofi Santo sein Autohaus Heiko Ehret zum Kauf an. Er ist ebenfalls ein ausgewiesener Serviceprofi in der Autowelt des Stuttgarter Autobauers. Nachdem auch Ehrets Frau Kerstin seinen Selbstständigkeitsplänen zugestimmt hat, erwarb Ehret im Januar 2014 vom damals fast 80-jährigen Heinz Santo das Autohaus in der Wilhelmstraße 3a.

„Keine Bank schreit Hurra“

Kfz-Elektrikermeister und Betriebswirt Heiko Ehret kennt die Servicewelt von Mercedes-Benz aus dem Effeff. Zum Serviceprofi machte ihn sein beruflicher Werdegang bei zwei großen Mercedes-Benz-Autohändlern. Bei Auto-Scholz (Bamberg) und S & G (Karlsruhe) verfeinerte er seine bereits ausgeprägte Service-DNA in unterschiedlichen Funktionen. Zuletzt hatte er die Serviceverantwortung für die vier S & G-Standorte im Ortenaukreis/Regierungsbezirk Freiburg im Breisgau.

Über den Autor

 Wolfgang Michel

Wolfgang Michel

Chefredakteur »kfz-betrieb«