Strategische Neuausrichtung: Groß denken

Autor / Redakteur: Katrin Drogatz-Krämer / Julia Mauritz

Das Dipperzer Opel-Autohaus Will hat die Gründung eines Gewerbegebiets genutzt, um sich neu aufzustellen. Durch die Vermietung an fremde Unternehmen ist das Areal zu einem Kundenmagneten geworden. Der Umsatz ist sprunghaft gestiegen.

Anbieter zum Thema

Der neue, moderne Opel-Betrieb ist nur wenige Straßen vom alten entfernt.
Der neue, moderne Opel-Betrieb ist nur wenige Straßen vom alten entfernt.
(Bild: Drogatz-Krämer)

Über 50 Jahre lang war das Opel-Autohaus Will Automobile mitten in Dipperz angesiedelt, einer hessischen Rhön-Gemeinde mit rund 3.500 Einwohnern. Die Bundesstraße 458 schlängelte sich mitten durch den beschaulichen Ort am Autohaus und der benachbarten Tankstelle vorbei.