Studie: Inzahlungnahme unterstützt Vertriebserfolg

Je älter die Kunden, desto wichtiger ist die Autoverwertung

| Autor: Andreas Grimm

Schlüsseltausch: Für den Autoverkauf spielt die Inzahlungnahme eine große Rolle.
Schlüsseltausch: Für den Autoverkauf spielt die Inzahlungnahme eine große Rolle. (Bild: Mini)

Die Inzahlungnahme des alten Wagens ist laut einer Umfrage der Sachverständigenorganisation Dekra ein entscheidendes Kriterium, ob Autohändler zum Verkaufsabschluss kommen. Für 53 Prozent der Befragten sei es wichtig, dass sie mit der Verwertung ihres bisherigen Fahrzeugs nichts weiter zu tun haben, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung.

„Die Zahlen zeigen, dass die Händler, die bei der Inzahlungnahme den besten Service und den besten Preis bieten, auch gute Chancen haben, den Kunden für sich zu gewinnen und ihm ein Auto zu verkaufen“, erläutert Michael Tziatzios, Leiter Gebrauchtwagenmanagement der Dekra Automobil GmbH. „Die Bedeutung der Inzahlungnahme für die Kaufentscheidung des Autokäufers sollte die Branche nicht unterschätzen.“

Vor allem für ältere Autobesitzer spielt das Thema eine große Rolle. So ist für mehr als 70 Prozent der Befragten über 70 Jahren die Inzahlungnahme wichtig. Käufer, die jünger als 25 Jahre sind, interessieren sich dagegen nur zu rund 40 Prozent für das Thema. Die geschlechterspezifischen Unterschiede sind dagegen gering: 56 Prozent der Frauen ist es wichtig, ob sie ihr altes Auto in Zahlung geben können, bei den Männern sind es 51 Prozent.

In vielen Fällen spielt natürlich der Preis die entscheidende Rolle. Knapp 51 Prozent der Befragten geben ihr Altfahrzeug nur in Zahlung, wenn der Preis stimmt. Aber immerhin 28 Prozent wollen nach eigener Angabe keine Zeit und Nerven in den Verkauf des alten Fahrzeugs investieren – und fast jeder Fünfte (19,4 %) akzeptiert bei der Inzahlungnahme sogar einen etwas niedrigeren Preis, um das Auto ohne großen eigenen Aufwand loszuwerden.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44408515 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Abcfinance: Die Oldtimerspezialisten

Abcfinance: Die Oldtimerspezialisten

Für das Leasing und die Finanzierung von historischen Fahrzeugen ist großes Fachwissen erforderlich. Thomas Meier erläutert, wie man in dieser Marktnische erfolgreich sein kann. lesen

Retromotion: „Göttliche“ Ersatzteilhilfe

Retromotion: „Göttliche“ Ersatzteilhilfe

Mit einem interessanten Geschäftsmodell möchte Retromotion zu einer Plattform für Teilesuchende und -bietende bei Oldtimern werden: Was Interessierte dort nicht finden, organisiert ein „Erkunder“ bzw. „wünscht“ das Start-up per 3D-Druck herbei. lesen