Toyota: Keine Spur von Autoflaute

Japaner präsentieren starke Halbjahresbilanz

| Autor: dpa

Toyota hat eine starke erste Hälfte im laufenden Geschäftsjahr hingelegt.
Toyota hat eine starke erste Hälfte im laufenden Geschäftsjahr hingelegt. (Bild: Toyota)

Toyota hat in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres (Stichtag 31. März) einen Rekordgewinn eingefahren. Wie der japanische Konzern am Donnerstag bekanntgab, erhöhte sich der Nettogewinn im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um 2,6 Prozent auf 1,27 Billionen Yen (10,5 Mrd Euro). Dazu trug die robuste globale Nachfrage bei.

Der Umsatz der Gruppe, zu der der Kleinwagenspezialist Daihatsu und der Nutzfahrzeughersteller Hino Motors gehören, erhöhte sich in den sechs Monaten um 4,2 Prozent auf 15,29 Billionen Yen – auch das bedeutet einen neuen Rekord.

Toyota Yaris: Neuer Hybridantrieb und mehr Platz

Zum Umsatzzuwachs trug eine gute Nachfrage auf dem japanischen Heimatmarkt sowie in Nordamerika und Europa bei, hieß es. So setzte Toyota in Japan rund 1,1 Millionen Autos ab, 109.000 mehr als im Vorjahreszeitraum. In Nordamerika wurden rund 1,5 Millionen Fahrzeuge abgesetzt, ein Zuwachs von rund 34.400. Auf dem europäischen Markt stieg der Absatz um rund 31.000 Autos auf 523.550 Fahrzeuge.

Für das gesamte Geschäftsjahr geht Toyota unverändert von einem Reingewinn von 2,15 Billionen Yen aus. Dies wäre ein Plus von 14,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz dürfte 29,5 Billionen Yen betragen, ein Minus von 2,4 Prozent.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46221906 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen