Suchen

Varta: Backup-Batterien für Start-Stopp-Fahrzeuge

Autor: Jakob Schreiner

Mehr und mehr Stromverbraucher halten Einzug in die aktuellen Autos. Um deren Bedarf zu decken, wird immer häufiger eine zweite Batterie nötig. Entsprechende Produkte hat Varta jetzt ins Programm aufgenommen.

Firmen zum Thema

(Bild: Varta)

Varta erweitert sein Produktportfolio mit Stützbatterien für duale Batteriesysteme. Die Produkte der „Silver-Dynamic-Auxiliary“-Serie wurden speziell für Backup-Anwendungen entwickelt, wie das Unternehmen mitteilte. Erhältlich sind die wartungsfreien Produkte entweder als AGM- oder als konventionelle Nassbatterien. Sie sind außerdem mit einem Rückzündschutz ausgestattet und für den Einbau im Fahrgastraum oder Kofferraum geeignet.

Laut Varta sind mehr als zehn Prozent aller Start-Stopp-fähigen Pkw mit einem dualen Batteriesystem ausgestattet – Tendenz steigend. Diese Fahrzeuge verfügen neben einer normalen 12-Volt-Starterbatterie über eine Zusatzbatterie, um dem gestiegenen Strombedarf der Fahrzeuge gerecht zu werden. Die Zusatzbatterien verlängern beispielsweise die Start-Stopp-Zyklen, versorgen Komfortfunktionen während des Motorstarts oder stellen Energie für Notfunktionen bereit.

Bislang hat Varta drei Backup-Batterien im Angebot. Davon sind zwei AGM-Batterien mit 9 Ah oder 13 Ah beziehungsweise 130 A oder 200 A und eine konventionelle Batterie mit 35 Ah und 520 A erhältlich. Preise für die neuen Produkte konnte der Hersteller auf Anfrage noch nicht nennen.

(ID:45886612)

Über den Autor

 Jakob Schreiner

Jakob Schreiner

Redakteur Ressort Service & Technik