Fahrzeuggarantien Versicherungssteuer auf Garantiezusagen erst ab 2023

Autor Silvia Lulei

Das Bundesfinanzministerium gewährt ein Jahr Aufschub: Die Versicherungssteuer auf Garantieversicherungen wird erst 2023 umgesetzt. Der Handel hat somit genug Zeit, sich darauf vorzubereiten.

Der Handel hat noch ein Jahr Zeit bis 1.1.2023, um sich auf die Versicherungssteuer auf Garantiezusagen vorzubereiten.
Der Handel hat noch ein Jahr Zeit bis 1.1.2023, um sich auf die Versicherungssteuer auf Garantiezusagen vorzubereiten.
(Bild: ©pogonici - stock.adobe.com)

Manchem Autohändler dürfte eine Last von den Schultern fallen: Die Versicherungssteuer auf Garantieversicherungen kommt erst ab 2023. Das Bundesfinanzministerium hat die Frist für die Umsetzung um ein Jahr verschoben.

Eigentlich sollte die neue Regelung schon zum Jahresbeginn 2022 greifen. Das wäre für den Handel gleich eine doppelte Bürde gewesen: zum einen die steuerrechtliche Umstellung und zum anderen das neue Kaufrecht ab dem 1.1.2022. Somit können sich die Autohändler erst einmal mit dem neuen Kaufrecht vertraut machen, bevor die Oberste Finanzbehörde mit der nächsten Hausaufgabe kommt. Aber was verändert sich mit Einführung der Versicherungssteuer auf Fahrzeuggarantien im Automobilvertrieb?