Suchen

Wabco-Würth: Neues W.Easy-Update

| Autor: Steffen Dominsky

Der Hersteller von Mulitmarken-Diagnosesystemen für Nutzfahrzeuge bietet Nutzern ab sofort erweiterte Soft- und Hardwarefunktionen an.

Firmen zum Thema

Hardwareseitig ergänzt ein neues Adapterkabel für Deutz-Motoren das Angebot von Wabco-Würth.
Hardwareseitig ergänzt ein neues Adapterkabel für Deutz-Motoren das Angebot von Wabco-Würth.
(Bild: Wabco-Würth)

Wabco-Würth hat für sein W.Easy das Update 1.28.0 herausgebracht. Es integriert zwei neue Haupt- und zahlreiche weitere Funktionen in das Mehrmarken-Diagnosesystem für Nutzfahrzeuge. Dieses bietet als eines der ersten seiner Art nun auch Funktionen für die DAF-Luftfederung ECAS 5. Werkstätten können somit die Luftfederung an voll- und teilluftgefederten Fahrzeugen selbstständig ansteuern bzw. diese kalibrieren. Ein großer Vorteil laut Anbieter ist es, dass die Betriebe dadurch auf die Verwendung von OE-Werkzeugen verzichten können. Somit vermeiden sie längere Fahrzeugstandzeiten.

Zudem umfasst das aktuelle Update hardwareseitig ein neues 12-Pin-Adapterkabel für Deutz. Mit diesem Adapter können Nfz-Werkstätten Fahrzeuge mit Deutz-Motoren sowie Busse des Herstellers Otokar vollumfänglich diagnostizieren. Einsetzen können sie dieses auch bei zahlreichen Spezialfahrzeugen wie Flughafen-Groundsupport-Vehicles mit Deutz-Motoren.

(ID:46072863)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group