Suchen
+

Werkstattmarketing: Der Social-Media-Star

| Autor / Redakteur: Jakob Schreiner / Jakob Schreiner

Um sich von den vielen Kfz-Werkstätten zu unterscheiden, setzt Inhaber Oliver Keck gezielt auf die Selbstvermarktung seines Betriebs in sozialen Netzwerken. Hilfe beim richtigen Bespielen des Kanals erhält er vom „Kfz-Rockstars“-Programm.

Kfz-Unternehmer Oliver Keck hat es geschafft, sich und seine Werkstatt auf der Social-Media-Plattform Facebook erfolgreich zu vermarkten.
Kfz-Unternehmer Oliver Keck hat es geschafft, sich und seine Werkstatt auf der Social-Media-Plattform Facebook erfolgreich zu vermarkten.
(Bild: Oliver Keck)

Oliver Keck gibt es wirklich, auch wenn es eine Frau, die ihn auf der Straße erkannt hatte, zunächst gar nicht glauben konnte. Sie kannte den Kfz-Unternehmer nur von Bildern und Videos aus Facebook und hielt ihn für eine fiktive Werbepersönlichkeit. Tatsächlich ist Keck aber Geschäftsführer von Autoservice Keck, einer freien Werkstatt mit insgesamt drei Standorten in und um Braunschweig sowie 21 Mitarbeitern.

In den von ihnen selbst aufgebauten Autofahrergruppen präsentieren sich Oliver Keck und sein Team als Experten für Fragen rund ums Auto. So kann Keck ungezwungen einen Kontakt zu den Interessenten aufbauen und sie gegebenenfalls zu sich in der Werkstatt lotsen.
In den von ihnen selbst aufgebauten Autofahrergruppen präsentieren sich Oliver Keck und sein Team als Experten für Fragen rund ums Auto. So kann Keck ungezwungen einen Kontakt zu den Interessenten aufbauen und sie gegebenenfalls zu sich in der Werkstatt lotsen.
(Bild: Screenshot Facebook)