WOW: Autogas mit „Ecoconcepts“

Vom Werkzeug bis zur Finanzierungshilfe

20.09.2009 | Autor: Steffen Dominsky

„Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir steigern das Bruttosozialprodukt ...“ verkündete die Neue Deutsche Welle Anfang der achtziger Jahre in einer wirtschaftlich schlechten Zeit. Aktuelle Krise hin oder her, auch 25 Jahre später wird es wieder aufwärts gehen. Doch mit der Wirtschaft werden auch die Benzinpreise wieder anziehen – garantiert.

Viele Autofahrer möchten bei den Kraftstoffkosten sparen und zahlreiche Kfz-Betriebe sind auf der Suche nach zusätzlichen Umsatzmöglichkeiten. Was beide verbindet? Das Thema Autogas. Doch bisher gab bzw. gibt es auf beiden Seiten Vorbehalte gegenüber dieser Technik: Gasanlagenhersteller bieten mäßige Qualität und noch schlechteren Service, Werkstätten sind mit der korrekten Abstimmung der Systeme überfordert, und Endkunden sehen sich mit hohen Investitionen und praktischen Mängeln konfrontiert.

Aus einer Hand

Dass alles das nicht sein muss, beweist jetzt WOW, die Kfz-Sparte der Würth GmbH. Denn mit dem auf der Automechanika 2008 erstmals vorgestellten „Ecoconcepts“ bietet die Werkstattspezialisten aus Künzelsau das erste Alles-aus-einer-Hand-Konzept im Autogasbereich.

Ecoconcepts macht aus bisher einzelnen losen Bausteinen ein Gesamtpaket. Dieses beinhaltet:

  • Solide Gasanlagentechnik
  • Schulungs-/Zertifizierungsangebot
  • Finanzierungsmodelle für Fahrzeugbesitze
  • Marketinghilfen
  • Werkstatttechnik
  • Technischen Support

WOW setzt bei den angebotenen Autogasanlagen ebenfalls auf Solides und Bewährtes. So vertreibt die Würth-Tochter ausschließlich Anlagen der Marke Lavato. Diese genießen in der Branche einen guten Ruf und sind für ihre ausgereifte Technik und Zuverlässigkeit genauso bekannt wie der deutsche Lavato-Importeur Ecoengines. Dass Qualität bekanntermaßen auch ihren Preis hat, daraus macht WOW keinen Hehl. Ebenso bekannt ist aber, dass sie sich langfristig auch immer auszahlt: sowohl für die Werkstatt, die sich nicht mit ständig wiederkehrenden Reklamationen herumärgern muss wie z. B. billigen und deshalb häufig verstopften „Rails“ , als auch für den Kunden, der nichts mehr zu schätzen weiß, als ein einwandfrei funktionierendes Produkt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für Kfz-Betriebe, die Gasanlagen einbauen möchten, ist das Thema Schulung und Zertifizierung. Auch das beinhaltet des Ecoconcepts von WOW. An mittlerweile fünf Standorten im Bundesgebiet führt der Autogasanbieter eigene Trainings durch.

Eigene Schulungen

Die viertägigen Veranstaltungen werden in kleinen Gruppen zu je acht Mann durchgeführt. Die Teilnehmer rüsten im Zuge des Lehrgangs zwei Pkw vollständig um und konfigurieren diese. Außerdem legen sie die Gasanlagenprüfung GAP und die Gassystemeinbauprüfung GSP ab.

Derart gerüstet können die Fachkräfte eine Autogasanlage korrekt und effizient einzubauen. „Idealerweise sollte die Werkstatt mindestens ein bis zwei Anlagen pro Monat verbauen. So bekommt sie die nötige Routine und zahlt bei der Einbauzeit nicht drauf“, erklärt Klaus Schultheiß, Key-Account-Manager und Autogasexperte von WOW.

Stichwort Einbau: Würth wäre nicht Würth, wenn der Komplettanbieter nicht auch die für den Einbau einer Autogasanlage benötigte Ausrüstung anbieten würde. Vom handlichen Koffer mit den wichtigsten Spezialwerkzeugen bis hin zur komplett ausgestatteten Einbaustation reicht das Angebot. Zudem analysiert WOW auf Wunsch die Arbeitsplatzsituation vor Ort im Betrieb.

Wichtig für einen langfristig störungsfreien Betrieb einer Autogasanlage ist die korrekte Anpassung der Anlage. Diese muss die Werkstatt im Fahrbetrieb durchführen, und zwar mithilfe eines Laptops (für die Gasanlagensoftware) sowie eines Diagnosegeräts, das aktuelle Motor-Istwerte liefert. Es sei denn, die Werkstatt verfügt über den WOW-Diagnosetester IQ310. Auf ihm kann der Anwender beide Systeme – Fahrzeugsteuergerät und Gasanlagensteuergerät – gleichzeitig während des Fahrbetriebs darstellen. Das macht die Arbeit deutlich schneller und sicherer.

Technik weitergedacht

Doch bevor es zum Einbau einer Gasanlage kommt, muss der Kfz-Betrieb diese in der Regel dem Kunden zuerst schmackhaft machen – Überzeugungsarbeit ist gefragt.

Und auch hier liefert das WOW-Ecoconcepts die passende Antwort und der Werkstatt praktische Hilfe. Ein spezieller Flyer – auf Wunsch mit Firmenlogo – hilft beim Beratungsgespräch und erläutert zudem detailliert das für viele Autofahrer sicher wichtigste Argument für eine Umrüstung auf den alternativen Kraftstoff: die Kosten.

WOW vermittelt in seinem Autogaskonzept zinsgünstige Finanzierungskredite. So wird für den Fahrzeughalter aus einer hohen Vorabbelastung eine effektive monatliche Nettoersparnis. Denn abzüglich der monatlichen Kreditbelastung hat der Autofahrer aufgrund der deutlich geringeren Kraftstoffkosten immer noch ein paar Euros übrig.

Auf die Frage des Kunden, ob es für sein Fahrzeug eine passende Anlage gibt, welche Tankart zum Einsatz kommt und was sonst noch zu beachten ist, kann der Kfz-Betrieb dank der Ecoconcepts-Hotline innerhalb weniger Minuten kompetent Auskunft geben. Ein kurzes Fax genügt und die Werkstatt weiß die passenden Antworten. Denn Service, das ist bekannt, schreiben die Würth-/WOW-Mannen groß.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 293740 / Service)

Plus-Fachartikel

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Im digitalen Zeitalter wird sich der Automobilhandel weiter stark verändern. Das beeinflusst auch das Geschäft der unabhängigen Finanzdienstleister im Kfz-Gewerbe. Thomas Hanswillemenke und Maik Kynast erläutern, was das für ihre Bank bedeutet. lesen

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen und geringe Monatsraten – so sehen viele Kredit- angebote in der Werbung aus. Doch für den Kunden und auch für das Autohaus sind sie häufig nicht die beste Wahl. lesen