Yareto und Creditplus kooperieren

Creditplus erweitert Angebot auf Yareto-Portal

| Autor: Joachim von Maltzan

(Bild: Yareto und Creditplus)

Die Creditplus Bank und das Vergleichsportal für Autokredite, Yareto.de, arbeiten enger zusammen. Die neue Kooperation soll der Bank laut ihrem Generalbevollmächtigten Marco Christ einen zusätzlichen Vertriebskanal im Kfz-Kreditmarkt öffnen, „der unsere Position gegenüber unserem Wettbewerb weiter stärkt“.

Zur Einführung macht die Creditplus Bank Händlern, die mit Yareto zusammenarbeiten, besondere Kreditangebote mit niedrigen Zinsen für Neu- und Gebrauchtwagen. Die Kreditsumme ist bis 150.000 Euro und die Kreditlaufzeit bis 120 Monate frei wählbar. Dabei stehen den Händlern sowohl klassische Kreditangebote mit einheitlichen Raten als auch Ballonfinanzierungen mit einer Schlussrate am Ende der Finanzierungslaufzeit zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46114876 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Zusatzgeschäft E-Bikes: Die Turbostufe einschalten

Zusatzgeschäft E-Bikes: Die Turbostufe einschalten

Während die Höfe der Autohändler überquellen, kommen die E-Bike-Händler mit dem Auffüllen ihrer Lager kaum nach. Warum also nicht ein zweites Standbein mit Zweirädern aufbauen? Drei Autohäuser haben das getan – auf ganz unterschiedliche Art. lesen

Zusatzgeschäfte: Ein Riecher für’s Geschäft

Zusatzgeschäfte: Ein Riecher für’s Geschäft

Das Autohaus Herold in Lauf ist so breit aufgestellt wie kaum ein anderer Betrieb: Neben Autos verkauft man auch Motorräder, betreibt eine Tankstelle und einen Pizza-Imbiss. Das zahlt sich nicht erst seit der Coronakrise aus. lesen