Zwei deutsche DAF-Partner ausgezeichnet

Lkw-Hersteller würdigt seine Partner

| Autor: Ernst Rothenburger

(Bild: DAF Trucks)

DAF Trucks hat seine besten Partner in Europa ausgezeichnet, darunter ist auch ein deutscher Betrieb. Hiltl Fahrzeugbau mit verschiedenen Standorten in Sachsen erhielt einen „Gold Award“ für hervorragende unternehmerische Gesamtleistungen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist eines von fünf DAF-Partnern in Europa, das diese Auszeichnung in diesem Jahr erhalten hat.

Eine weitere Auszeichnung an einen deutschen Partner vergab Paccar Financial Europe – die Finanzgesellschaft des US-Mutterkonzerns Paccar. Aus deren Sicht ist das EBB Truck-Center mit DAF-Vertriebsstandorten in Baden-Baden und Heilbronn der beste Partner im Finanzierungsgeschäft. „Das Team liefert nicht nur die besten Lkw für die jeweilige Aufgabe, sondern kombiniert sie überzeugend mit einem transparenten Finanzplan und maßgeschneiderten Reparatur- und Wartungsverträgen“, heißt es zur Begründung für die Auszeichnung in einer Pressemitteilung.

Britischer Partner ist International Dealer of the Year

Zum „DAF International Dealer of the Year“ kürte der Lkw-Hersteller den britischen Partner Ford & Slater. Das Unternehmen konzentriere sich stark auf die Verbesserung der Kundenzufriedenheit und sei bestrebt, die Servicequalität nachhaltig zu steigern, heißt es in der Laudatio für den Preisträger. Ford & Slater habe dafür viel in sein Personal und die Ausrüstung der Standorte investiert.

Weitere Preise gingen nach Frankreich und Litauen. In Frankreich wurde die Groupe Lefèvre zum „Paccar Parts International Dealer of the Year“ ernannt. Und in Litauen überzeugte der DAF-Partner Centrako als „DAF Used Truck International Dealer of the Year“.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46360135 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E-
Mobilität will geplant sein“

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E- Mobilität will geplant sein“

Matthias Willy, Verkaufsleiter Transporter und Vans des Niederlassungsverbunds Württemberg bei der Daimler AG, resümiert die Erfahrungen aus dem ersten Verkaufsjahr des Elektrotransporters Mercedes-Benz E-Vito. lesen

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Die Nachfrage nach Transportern ist hoch: Für das laufende Jahr erwarten nahezu alle Hersteller weiter wachsende Absatzzahlen. Die E-Mobilität spielt auch in diesem Segment eine immer wichtigere Rolle. lesen