AU-Tester fit für die Zukunft

AU-Daten für „Update-Plus-Lizenz“-Besitzer kostenlos

| Autor: Steffen Dominsky

Der HG4 von Hella Gutmann ist fit für kommende AU-Leitfäden.
Der HG4 von Hella Gutmann ist fit für kommende AU-Leitfäden. (Bild: HGS)

Bereits 1993 führte Gutmann Messtechnik seinen Mega Compaa ein. Seitdem ist in Sachen Abgas- und Fahrzeugtechnik viel passiert. So hat der Gesetzgeber das AU-Prüfverfahren mehrfach angepasst. Dennoch konnten die Gutmann-AU-Tester der ersten Stunde über viele Jahre hinweg „mitwachsen“, erklärt Hella Gutmann Solutions (HGS). Das heißt, Inhaber konnten ihre Gerät updaten, anstatt gleich in ein Neues investieren zu müssen. Gleiches gilt für den Nachfolger Mega Compaa HG4: Auch der sei „zukunftsfähig“. Ein modularer Aufbau, hohe Messgenauigkeit und leistungsfähige Prozessortechnik sorgen laut HGS dafür, dass Besitzer ihn über viele Jahre einsetzen können. Selbst dann, wenn künftig im Rahmen der AU Stickoxide bzw. die Partikelanzahl gemessen werden müssen.

Beim aktuellen Modell können sich Pkw- und Nfz-Werkstätten für eine reine Benzin-, eine Diesel- oder eine Kombi-Variante entscheiden. Auch die spätere Ergänzung um ein fehlendes Modul sei möglich. Für Motorradwerkstätten ist zudem eine spezielle Bike-Variante erhältlich. Die Anzeige der Messwerte und Daten erfolgt jeweils auf einem externen Flachbildschirm, z. B. einem vorhandenen Laptop. Optional gibt es eine Gerätestation mit Flachbildschirm und Drucker. Dank der kabellos arbeitenden Fahrzeugschnittstelle (VCI) und des ebenso arbeitenden Opazimeters gelangen die Fahrzeugdaten schnell zum HG4. Neue Fahrzeug-Solldaten für Pkws, Nfz und Motorräder kann der Nutzer dank regelmäßiger Software-Updates einfach downloaden. Für Kunden, die bereits über eine „Update-Plus-Lizenz“ für ihr Diagnosegerät der Mega Macs-Reihe verfügen, sind die AU-Updates kostenfrei.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44848674 / Service)

Plus-Fachartikel

BDK: „Wir sehen uns als eine Alternative“

BDK: „Wir sehen uns als eine Alternative“

Die neue Plattform „Juhu Auto“ ist Teil der Digitalisierungsoffensive der BDK, die darauf abzielt, den Handel zu stärken. Dr. Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK, spricht über den strategischen Ansatz von „Juhu Auto“. lesen

Facebook-Marketplace: Alternative am Anfang

Facebook-Marketplace: Alternative am Anfang

Autoinserate im Onlinenetzwerk: Seit rund einem Jahr können Händler auch auf Facebook strukturiert Fahrzeuge inserieren. Dafür arbeitet die Plattform mit einer Reihe von Partnern zusammen. Mit Kennzahlen hält sich Facebook allerdings zurück. lesen