Suchen

Auto-Strunk: Der Kunde gibt im Netz die Richtung vor

Autor: Julia Mauritz

Eine aufgeräumte Website mit praktischen Funktionen und ein Facebook-Auftritt mit Mehrwert: So generiert das Kölner Autohaus Leads, tritt in den Dialog mit seinen Kunden und schafft es unter die Top-Platzierten des Internet Sales Awards 2017.

Firma zum Thema

Auto-Strunk gelingt es, sein breites Leistungsspektrum online gut zu präsentieren und die Kunden ins Autohaus zu locken.
Auto-Strunk gelingt es, sein breites Leistungsspektrum online gut zu präsentieren und die Kunden ins Autohaus zu locken.
(Bild: Achter/»kfz-betrieb«)

Über mangelnde Laufkundschaft kann sich das Kölner Ford- und Kia-Familienunternehmen Auto-Strunk dank seiner zentralen Innenstadtlage in Köln-Nippes nicht beschweren. Dennoch weiß Edith Strunk, die das Autohaus in der vierten Generation führt, wie wichtig es mittlerweile ist, die Kunden auch online abzuholen.

Vor zwei Jahren begann der Betrieb, sich digital neu aufzustellen. Für die Entwicklung der neuen Webseite befragte es seine Kunden, was sie digital erwarten, und analysierte genau, wo eine Absprunggefahr lauert. Das Ergebnis ist die sehr aufgeräumte und für mobile Endgeräte optimierte Website www.auto-strunk.de, die seit Anfang dieses Jahres online ist. Zu den Highlights zählen neben einem eigenen Neuwagenkonfigurator samt Finanzierungsrechner eine Reservierungsfunktion für Reifen und Ersatzteile sowie die Möglichkeit, Werkstatttermine online zu vereinbaren. Dank der Schnittstelle zum Werkstattplaner sieht der Kunde auch gleich, wann ein Termin frei ist.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Für sein wichtigstes Event, das jährlich stattfindende US-Car-Treffen, hat das Autohaus im Zuge seiner digitalen Neuausrichtung eine eigene Website im Retrodesign kreiert, die über die Homepage des Autohauses erreichbar ist.

Während Auto-Strunk über die Website vorrangig Leads generieren will, indem es sein breites Leistungsspektrum online abbildet, möchte das Autohaus über die Präsenz auf den sozialen Plattformen in erster Linie seine Bekanntheit steigern. Erklärtes Ziel ist es, mit den Followern in Dialog zu treten, statt sie zu berieseln, und ihnen einen Mehrwert zu bieten. Unter anderem analysiert Auto-Strunk die am häufigsten gestellten Kundenfragen, beispielsweise zum sicheren Transport von Hunden, und beantwortet diese dann in selbst gedrehten Informationsvideos. Ein Bild vom Gesamtkonzept des Betriebs machte sich die Jury des Internet Sales Awards 2017 kürzlich bei einem Besuch vor Ort.

Auf welchen Platz des Internet Sales Awards 2017 es Auto-Strunk letztendlich geschafft hat, erfahren Sie am 14. September während der öffentlichen Preisverleihung im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung im Maritim Hotel in Frankfurt am Main, Raum III, direkt am Messegelände. Die Bekanntgabe der Platzierungen beginnt um 14:30 Uhr, Einlass ist ab 14.00 Uhr. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.internet-sales-award.de. Dort können sich Gäste auch vorab anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Fachzeitschrift »kfz-betrieb« vergibt den Internet Sales Award für professionelles Online-Business in Autohäusern in diesem Jahr zum 14. Mal. Sie wird dabei unterstützt von den Partnern Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Kroschke-Gruppe und Mobile.de.

(ID:44862223)

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Stv. Ressortleiterin