Autohaus Hartmann startet Mazda-Vertrieb

Autor: Jakob Schreiner

Der Münsteraner Renault-, Dacia- und Seat-Händler bekommt Markenzuwachs: Am kürzlich eröffneten vierten Standort im Münsterland vertreibt das Autohaus Hartmann künftig exklusiv Mazda-Fahrzeuge.

Firmen zum Thema

Der Mazda-Standort in Münster ist das insgesamt vierte Hartmann-Autohaus.
Der Mazda-Standort in Münster ist das insgesamt vierte Hartmann-Autohaus.
(Bild: Hartmann)

Das Autohaus Hartmann hat seinen vierten Standort in Münster eröffnet und eine weitere Marke mit ins Angebot genommen. Die neue Hartmann-Filiale vertreibt ab sofort exklusiv Mazda-Modelle, teile das Unternehmen am Montag mit. Der Händler hat das knapp 400 Quadratmeter große, ehemalige Jaguar-Land-Rover-Autohaus komplett renoviert und mit der CI des japanischen Herstellers versehen.

Am Standort, der nicht unweit vom Stammsitz des Unternehmens liegt, will der Händler jährlich zwischen 150 und 200 Neuwagen absetzen. Wie Geschäftsführer Oliver Hartmann berichtete, konnte das zwölfköpfige Team am Eröffnungswochenende „15 Probefahrten vereinbaren und acht Fahrzeuge verkaufen“. Weiter sei dazu „eine Vielzahl an Kontakten“ geschlossen worden, die noch nachbearbeitet werden müssten, sagte Hartmann weiter.

Nach der Renovierung erinnert fast nichts mehr daran, dass hier mal eine Jaguar-Land-Rover-Vertretung war.
Nach der Renovierung erinnert fast nichts mehr daran, dass hier mal eine Jaguar-Land-Rover-Vertretung war.
(Bild: Hartmann)

Neben der Präsentation der Fahrzeuge lockten ein Hindernis-Parcours, ein Fahrsimulator, ein Dampf-Karussell sowie eine Teststrecke für E-Bikes mehr „als die doppelte Anzahl der erwarteten Besucher“ auf das Gelände.

Das Autohaus Hartmann ist seit über 40 Jahren im Münsterland tätig, beschäftigt an allen Standorten 130 Mitarbeiter und vermarktet jährlich rund 4.100 Neu- und Gebrauchtwagen. Seit 1981 vertreibt Hartmann am Stammsitz in Münster die Marke Renault, später kamen Dacia und Seat sowie zwei weitere Häuser in Rheine und Ibbenbüren dazu.

(ID:45512382)

Über den Autor

 Jakob Schreiner

Jakob Schreiner

Redakteur Ressort Service & Technik