Suchen

Automechanika 2018: Lkw-Reifen sicher befüllen

| Autor: Ottmar Holz

Das Aufpumpen von Nutzfahrzeugreifen nach der Montage auf bis zu zehn Bar ist riskant. Die neue Montagerichtlinie des WDK schreibt daher unter anderem ein Befüllen im Käfig vor.

Firmen zum Thema

Ein Befüllkäfig verhindert schwere Verletzungen, falls ein Nutzfahrzeugreifen beim Befüllen platzt.
Ein Befüllkäfig verhindert schwere Verletzungen, falls ein Nutzfahrzeugreifen beim Befüllen platzt.
(Bild: Martins Industries)

Martins Industries, ein weltweit führender Hersteller von Reifenservice-Ausrüstungen, stellt eine neue Baureihe von Heavy-Duty-Reifenfüllkäfigen vor. Sie soll das Verletzungsrisiko beim Befüllen von Lkw-Reifen ausschalten.

Die neue Baureihe punktet mit mehreren Merkmalen. Dazu gehören neben den sechs massiven Verstärkungsstreben ein Pneumatik-Sicherheitsventil an der Tür, ein Füllschlauch mit Rastkupplung sowie ein Druckluft-Schutzschild, um Druck von Personen fernzuhalten. Die Reifenfüllkäfige erfüllen nach Herstellerangaben sämtliche Sicherheitsauflagen in Nordamerika und Europa.

Mit ihnen gehören Verletzungsrisiko durch umherfliegende Bruchstücke sowie durch die Druckwelle endgültig der Vergangenheit an. Früher konnte ein flach auf dem Boden liegender oder auf der Reifenmontiermaschine aufgespannter Nutzfahrzeugreifen beim Aufblasen auf den Setzdruck explodieren. Die Reifenfüllkäfige „MIC-6HD“ vereinen beide Aufgaben – nämlich Überspringen der Humps mit anschließendem Aufblasen bis zum Setzdruck und Befüllen des Reifens – zu einer Station, wodurch sie die Sicherheit und Effizienz der Monteure erhöhen.

Martins ist nach eigenen Angaben der Weltmarktführer im Bereich Reifenfüllkäfige und bietet 20 verschiedene Modelle an – darunter drei in der neuen Baureihe MIC-6HD. Hier kann der Käufer zwischen dem Sechs-Bar-HD-Reifenfüllkäfig, dem Käfig mit automatischem Reifenfüllmesser oder mit „Inflation Pit Stop 6 Bars HD“ wählen – einem automatischen System zum Springen und Befüllen auf Knopfdruck. Durch Ausrüsten des neuen Füllkäfigs mit einem Füllsystem vermindert sich der Aufwand an körperlicher Arbeit erheblich. Gleichzeitig erhöht sich die Effizienz beim Befüllen, da der Monteur in der Zwischenzeit andere Arbeiten erledigen kann.

Martins Industries entwickelt und produziert Spezialausrüstungen für Lagerung, Handhabung, Befüllung und Präsentation von Reifen und Felgen. Neben Werken in Kanada und China verfügt das Unternehmen über Vertriebszentren in den USA, in Kanada, in den Niederlanden (von hier bedient das Unternehmen auch den deutschen Markt), in Australien und den Vereinigten Emiraten.

(ID:45503799)

Über den Autor

 Ottmar Holz

Ottmar Holz

Redakteur Service und Technik