Bilstein-Fahrwerk für den doppelten Einsatz

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Das Gewindefahrwerk Clubsport eignet sich für Straßenbetrieb und Rennstrecke gleichermaßen. Auf der Essen Motor Show stellt Bilstein eine neue Variante für den BMW M3/M4 vor.

Firmen zum Thema

Das Clubsport-Fahrwerk von Bilstein ist vielfach verstellbar.
Das Clubsport-Fahrwerk von Bilstein ist vielfach verstellbar.
(Foto: Thyssen-Krupp Bilstein)

Ein Fahrwerk, das auf Rennstrecke und Straße gleich gut funktioniert: Das wünschen sich viele sportlich ambitionierte Autofahrer. Tuningspezialist Bilstein ist sich sicher, diesen Wunsch mit seinem Clubsport-Fahrwerk erfüllen zu können. Auf der Essen Motor Show stellt das Unternehmen vom 29. November bis zum 7. Dezember dieses Produkt in einem heftig getunten BMW M4 und einem nicht minder aufsehenerregenden Porsche 991 GT3 der Öffentlichkeit vor.

Im BMW M4 des hessischen Tuners Lightweight sorgt das Bilstein Clubsport für den letzten Fahrwerkschliff. Das Zwei-Wege-Gewindefahrwerk lässt sich mit den gut sichtbaren und farblich gekennzeichneten Aluminium-Einstellrädern am Dämpfer in zehn Stufen von weich bis straff verstellen – und das an Zug- und Druckstufe separat. Ab Anfang Dezember ist das System für alle BMW M3 und M4 erhältlich.

Bildergalerie

Darüber hinaus liegt ab Januar 2015 das Gewindefahrwerk Bilstein B16 für die sportlichen BMW-M-Varianten in den Regalen des freien Teilehandels. Hinzu kommen für M3 und M4 die auf dem Markt einzigartigen Plug&Play-Tuningprodukte für das elektronische Fahrwerk (EDC) von BMW: das Gewindefahrwerk B16 Damptronic und die Hochleistungsdämpfer B6 Damptronic in Einrohrtechnik.

Smartphone-App für das Fahrwerkstuning

Porsche-Fans kommen mit dem auf dem Bilstein-Stand in Essen ausgestellten 991 GT3 von TIKT Performance auf ihre Kosten. Wie im BMW M4 sorgt auch im Zuffenhausener Supersportler das exklusiv zur Essen Motor Show entwickelte Bilstein Clubsport für die passende Performance. Auch für den 911er und dessen Verwandte aus der 991er-Baureihe ist ab Januar das High-End-Gewindefahrwerk auf dem freien Teilemarkt verfügbar. Für den GT3 bietet Bilstein ab 2015 zusätzlich den Serienersatzdämpfer B4 an.

Mit Hochleistungsdämpfern wie dem B6 und der eingekürzten Variante B8 für nahezu alle Tieferlegungsfedersätze, mit hochwertigen Sport- und Gewindefahrwerken sowie mit kompetenter Beratung will der Fahrwerksexperte die Tuning-Fans in Essen an seinen Stand locken. Dort zu sehen sind außerdem elektronische Lösungen wie das Bilstein Ridecontrol, das sich per iPhone oder Android-Smartphone steuern lässt.

(ID:43091184)