Suchen

BMW elektrifiziert seine Kompakt-SUVs

Autor / Redakteur: sp-x / Jens Rehberg

Im Kompakt-Van 2er Active Tourer gibt es ihn schon länger, nun ist er auch für dessen modische SUV-Brüder zu haben: BMW verpasst den kleinsten X-Modellen einen Hybridantrieb.

Firmen zum Thema

BMW baut seine Plug-in-Hybridpalette aus.
BMW baut seine Plug-in-Hybridpalette aus.
(Bild: BMW)

BMW bietet X1 und X2 als Plug-in-Hybride an. In dem Kompakt-SUV und seinem coupéhaften Ableger arbeiten ein 1,5-Liter-Dreizylinderbenziner und ein Elektromotor mit zusammen 162 kW/220 PS, wie sie auch aus dem Van-Schwestermodell 2er Active Tourer bekannt sind. Während ersterer seine Kraft über eine Sechsgang-Automatik an die Vorderräder leitet, treibt der batteriebetriebene Motor die Hinterräder an.

Die elektrische Reichweite soll bei 57 Kilometern liegen, den Kraftstoffverbrauch gibt der Hersteller mit 1,9 Litern an (43 g CO2/km). Als Preis für den ab sofort verfügbaren X1 X-Drive 25e nennt der Hersteller 45.250 Euro. Der etwas später nachgereichte X2 X-Drive 25e dürfte knapp 2.000 Euro mehr kosten.

(ID:46308204)