Suchen

Citroën bekommt neue Strategie-Chefin

Autor: Andreas Grimm

Nach fünf Jahren wechselt die Verantwortung für den Bereich Produkt und Strategie bei Citroën. Die Steuerung der globalen Modellpalette übernimmt Laurence Hansen, die in den vergangenen Jahren die Marke eingehend kennen gelernt hat.

Firmen zum Thema

Laurence Hansen ist Direktorin Produkt und Strategie des Autobauers Citroën.
Laurence Hansen ist Direktorin Produkt und Strategie des Autobauers Citroën.
(Bild: Citroën)

Citroën hat Laurence Hansen als Direktorin Produkt und Strategie in den Vorstand berufen. Sie folgt in dieser Funktion zum 1. Oktober auf Xavier Peugeot, der zum gleichen Zeitpunkt die Verantwortung für den Geschäftsbereich Leichte Nutzfahrzeuge der Groupe PSA übernommen hat.

Die 41-jährige Hansen ist diplomierte Betriebswirtin (ESSEC Business School). Ihre Karriere startete sie in anderen Branchen. Sie durchlief mehrere Positionen im Vertrieb und im Marketing in der Lebensmittel- und Textilbranche, wo sie bei Mondelez und Petit Bateau beschäftigt war. Seit 2011 arbeitet sie für die Groupe PSA, für die sie im Vertrieb und Marketing sowohl in Frankreich als auch international tätig war.

Unter anderem arbeitete sie als Peugeot-Regionaldirektorin Frankreich in den Jahren 2014 bis 2016 sowie anschließend bis zuletzt als Citroën-Marketingdirektorin Frankreich. In diesen Funktionen trug sie maßgeblich zum Vertriebserfolg beider Marken bei. Ihr Vorgänger Xavier Peugeot hatte die Bereiche Produkt und Strategie seit Oktober 2014 verantwortet und in dieser Phase „den Aufbau einer konsistenten globalen Modellpalette eingeleitet“, sagte Citroën-Vorstandschefin Linda Jackson. Mit dem Programm Citroën Advanced Comfort habe er „traditionelle Werte für die Marke geschaffen“.

(ID:46162748)

Über den Autor

 Andreas Grimm

Andreas Grimm

Redakteur, Redaktion »kfz-betrieb«