BFC-Branchenabend Die Förderer feiern

Von Holger Zietz

Mit ihrem jährlichen Branchenabend bedankt sich die Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe (BFC) in Northeim stets bei allen, die sie unterstützen. Schulleiterin Sylvia Gerl verweist auf die hohe Qualität des Studiums.

Der alljährliche Branchenabend der BFC ist ein Ereignis, an dem die geladenen Gäste immer wieder gerne teilnehmen.
Der alljährliche Branchenabend der BFC ist ein Ereignis, an dem die geladenen Gäste immer wieder gerne teilnehmen.
(Bild: Zietz – »kfz-betrieb« )

Ein fester Termin im Sommer: der Branchenabend der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe (BFC) in Northeim. Jedes Jahr, unmittelbar vor der Verabschiedung des aktuellen Studienjahrgangs, veranstalten Helmut Peter als Vorsitzender und Sylvia Gerl als Schulleiterin und Geschäftsführerin den Branchenabend im Garten der Schule.

Der Grund: Damit wollen sie Branchenpartnern für die Unterstützung danken. Eine Einladung für dieses besondere Event zu bekommen, ist also nicht selbstverständlich. Rund 100 Einladungen gingen in diesem Jahr an Freunde und Gönner der Schule für den Branchenabend, der diesmal als Grillfest auf dem Schulgelände ausgerichtet wurde. Zwischen Würstchen und erfrischenden Getränken kamen Macher aus der Branche zum geselligen Austausch zusammen.