Suchen
+

Die großen Autohändler: Autohaus Bleker

| Redakteur: Christoph Baeuchle

Die ersten Fahrzeuge verkaufte die Bleker-Gruppe in Ahaus aus einer ausgedienten Tankstelle heraus. Nun hat der Händler einen neuen Autotempel eröffnet – der erste Schritt zur automobilen Shoppingmall.

Die Bleker Gruppe hat im neu eröffnenten Autoforum Ahaus sechs Automarke sowie eine Bäckerei samt Café unter einem Dach.
Die Bleker Gruppe hat im neu eröffnenten Autoforum Ahaus sechs Automarke sowie eine Bäckerei samt Café unter einem Dach.
(Bild: Bleker Gruppe)

Alle Autohändler stehen vor der gleichen Herausforderung: Immer seltener kommen Kunden in die Showrooms – und wenn sie da sind, muss es schnell gehen. Jeder Betrieb muss dafür eine eigene Lösung finden. Das gilt auch für die Bleker-Gruppe: Mehrere Marken unter einem Dach zu haben – das ist nicht völlig neu. Mehrere Gewerke und Dienstleister in einem Haus – das ist ein neuer Ansatz. Es braucht nicht viel Phantasie, um hier den ersten Schritt zur eigenen Shoppingmall zu erkennen.

„Wir müssen die Autohäuser attraktiver machen und Orte schaffen, zu denen die Menschen gerne kommen“, erläutert Hermann Bleker, geschäftsführender Gesellschafter der Bleker-Gruppe, die Idee hinter dem Ansatz. Dabei gilt: Im Idealfall holt man die Kunden in ihrer Freizeit ab. Dann sind sie entspannt, haben meist gute Laune und sind in der Regel offen für Neues.